Neue Wahrheit - Der Blog
     VERANSTALTUNGEN KUNDGEBUNGEN TERMINE Mobile Version
     LINKVERZEICHNIS        |      VOLKSBEGEHREN      |      HOME

Ich helfe mit!
Impressum und Information zum Blog
Neue Wahrheit - Der Blog: Youtube Channel
FEST FÜR DIE FREIHEIT jeden Freitag 17h Hauptplatz Linz

„Der Preis könnte der Verlust der Demokratie sein“
28.06.2020
Vor unseren Supermärkten stehen neuerdings wieder die freundlichen Damen und Herren vom Sicherheitsdienst, die uns entweder reinlassen oder nicht.

Nachdem die zweite Corona-Welle angekündigt wurde und tatsächlich in einem Schlachthof nach Testung viele Mitarbeiter Träger des Virus waren, muss der Wachdienst wieder ran, damit niemand ohne diesen Mund- und Nasenschutz den Laden betritt.

Link zur Quelle

Putin sagt deutlich: „ich lasse es nicht zu das meine Brüder und Schwestern in Deutschland und „EU“ wegen einer „Globalen Elite“ abgeschlachtet werden
28.06.2020
Putin: Neue Weltordnung ist im letzten Stadium ihres europäischen Masterplans

Während die europäischen Nationen ihre Toten betrauern und sich auf die nächste Welle „bevorstehender“ Terroranschläge vorbereiten, warnt Präsident Putin, dass sich die Neue Weltordnung im letzten Stadium ihres „70-jährigen Masterplans für Europa“ befindet, und dass sich der Prozess von hier an beschleunigen werde.

Link zur Quelle

EU-Ratspräsidentschaft: Was Deutschland mit Europa vorhat
28.06.2020
Die deutsche EU-Ratspräsidentschaft fällt auf einen historischen Zeitpunkt. Gelingt es, inmitten der größten Rezession in der Geschichte der EU, zu gemeinsamen Zielen zu kommen? Sollbruchstellen gibt es viele.

Österreich, die Niederlande, Dänemark und Schweden, die selbsternannten "sparsamen Vier", fürchten eine "Schuldenunion durch die Hintertür" - zumindest formal. Faktisch , so vermutet man auf EU-Ebene, wo man über die Länder als die "geizigen Vier" spottet, entspringt die Blockadehaltung einem gewissen Frust über den Führungsanspruch von Deutschland und Frankreich.

Link zur Quelle

Clean Meat und in-vitro-Fleisch
28.06.2020
In - vitro - Fleisch: Was ist das?
Von lateinisch in vitro ‚im Glas‘, auch kultiviertes Fleisch, umgangssprachlich Laborfleisch, ist das Ergebnis von Gewebezüchtung mit dem Ziel, Fleisch zum menschlichen Verzehr im industriellen Maßstab synthetisch herzustellen

Link zur Quelle

Auf höchsten Stand seit 2012: Die Euphorie am Goldmarkt überstrahlt die Risiken
28.06.2020
Anleger flüchten angesichts der Coronavirus-Krise in Gold. Die Preise für das Edelmetall steigen immer weiter. Doch Gold taugt als Geldanlage nur bedingt- zunächst einmal ist es totes Kapital.

Das goldene Metall, es ist wieder in aller Munde. Und damit zurück, in allerhand Depots. Der Corona-Pandemie sei Dank – zumindest im Hinblick auf erstere Feststellung. Anleger schließlich haben Gold schon seit längerem neu für sich entdeckt. Nachdem der Preis für eine Feinunze über Jahre hinweg in einer volatilen Seitwärtsbewegung festhing, es nie über die 1.400-Dollar-Marke schaffte und gleichzeitig oftmals nach unten, in Richtung der 1.000 Dollar, wanderte, begann im September 2018 ein bis heute ungebrochener, steiler Anstieg.

Link zur Quelle

Der Maskenbetrug ist entzaubert
28.06.2020
Immer wieder versuchten die Panikmacher (Bundesregierung und Co.) Ihren Masken-Wahn durchzusetzen, dafür zauberten Sie immer wieder Studien aus dem Ärmel, die keineswegs in irgendeiner Art und Weise aufzeigen konnten, dass Masken auch nur im Ansatz einen Nutzen hätten. Eine der letzten dieser kuriosen Studien die von Mainstream-Medien promotet wurde (Tagesschau), war die Studie der Universität Mainz (Mitze 2020) zur thüringischen Stadt Jena, die in weiser Voraussicht als erste deutsche Stadt eine Maskenpflicht in der Öffentlichkeit zum 6. April dekretiert hatte.

Link zur Quelle

Mehl aus Mehlwürmern - Sind Insekten das Nahrungsmittel der Zukunft?
28.06.2020
Karlsruher Wissenschaftler arbeiten an einem alternativen Backmehl auf Insektenbasis. Die Krabbeltiere gelten als wichtige Proteinquelle der Zukunft.

Insekten könnten in Deutschland schon bald auf dem Speiseteller landen.
Wissenschaftler aus Karlsruhe arbeiten an einem Backmehl auf Insektenbasis.
Ausgerechnet Mehlwürmer eigenen sich für das Lebensmittel.

Link zur Quelle VIDEO

KRISE VERÄNDERT UNS Die Welt nach Corona: Was geht, was bleibt
28.06.2020
Wie verändert die Krise unsere Verhaltensweisen und unser Denken? Worauf legen wir Wert, wovor haben wir Angst? Eine aktuelle Studie gibt Aufschluss über unser Leben nach der einschneidenden Pandemie.

Link zur Quelle

Impfempfehlungen verfassungswidrig
28.06.2020
Die Impfempfehlungen der STIKO und des RKI sind verfassungswidrig, wie auch der Verfassungsrechtler Prof. Rüdiger Zuck attestierte.

Quelle: Youtube.com

Warum chronisch krank? | Dr. med. Dietrich Klinghardt | QS24 29.06.2020
28.06.2020
Der Gast und Interview-Experte, Dr. med. Dietrich Klinghardt, ist ausgewiesener Experte in diesem Bereich und mitverantwortlich, dass Impfungen in vielen Ländern nicht mehr auf Basis von Quecksilber verabreicht werden dürfen. Er ist vom US-Militär bei der SARS-Epidemie beratend und der Forschung zur Seite gestanden und bildet heute weltweit hunderte Ärzte aus. Seine international bekannten Erfolge besonders bei der Behandlung von chronischen Krankheiten sind weltweit bekannt.

Quelle: Youtube.com

WHO schließt zweite Corona-Welle im Herbst nicht aus
28.06.2020
Die Weltgesundheitsorganisation WHO schließt eine zweite Coronavirus-Welle im Herbst ausdrücklich nicht aus. Von der Spanischen Grippe vor etwas mehr als 100 Jahren wisse man, dass sie in den Monaten September und Oktober zusammen mit den sinkenden Temperaturen plötzlich wieder da gewesen sei und nur während dieser zweiten Welle 50 Millionen Todesopfer gefordert habe, sagte der Vizechef dieser UN-Organisation, Ranieri Guerra.

Link zur Quelle

Botschafter wird einbestelltKanzler Kurz kündigt Konsequenzen nach Krawallen in Wien an
28.06.2020
In Wien-Favoriten ist es am Freitagabend zu gewaltsamen Zwischenfällen bei einer von Türken gestörten Kurden-Demonstration gekommen. Einen Tag später blieb es hingegen ruhig. Dennoch: Am Montag muss der türkische Botschafter beim Bundeskanzler antanzen.

Friedlich und so gut wie ohne Zwischenfälle ist die Kundgebung von kurdischen und linken Aktivisten am Samstag in Wien verlaufen. "Es gab wenig bis keine Vorfälle", hieß es vonseiten der Polizei gegenüber der APA. Demnach nahmen rund 450 Personen an der Kundgebung am Columbusplatz in Favoriten und dem anschließenden Marsch Richtung türkische Botschaft in Wieden teil. Auf einem der Transparente war zu lesen: "Freiheit für alle politische Gefangenen! Kein Kniefall vor dem Diktator Erdogan". Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan war darauf mit Hitler-Bart abgebildet.

Link zur Quelle

Neues vom mRNA-Impfstoff: Jeder fünfte der Impfprobanden wurde ernsthaft krank
28.06.2020
Die Substanz, mit dem Herr Gates die gesamte Menschheit impfen will und über den ich hier bereits ausführlich geschrieben habe, wurde von dem jetzigen Leiter der Corona Task Force, Prof. Dr. Anthony Fauci entwickelt und von der Bill und Melinda Gates Foundation mitfinanziert. Es handelt sich dabei nicht um die bekannte Methode, bei der abgeschwächte Erreger in den Körper zu bringen, auf die das Immunsystem dann eine Reaktion entwickelt, so dass man die Antikörper dann schon vorrätig hat und der Körper den Erreger bereits kennt und sofort angreifen kann. Der neue, von Moderna mit dem Kapital von Bill Gates entwickelte Impfstoff, arbeitet mit einer höchst umstrittenen, experimentellen mRNA-Technologie.

Link zur Quelle

Coronavirus kann den Darm lähmen
28.06.2020
Haben Menschen mit Blutgruppe A ein höheres Risiko für einen schweren Infektionsverlauf?

Wie schlimm wirkt sich Corona auf den Körper aus? Forschungen der Universitätsklinik Tübingen weisen jetzt auf eine Überreaktion des Immunsystems als Ursache für besonders schwere Covid-19-Erkrankungen hin.

WHO muss Fehler eingestehen Langfristig könnte Schweden richtig liegen
28.06.2020
Schwedens Chef-Epidemiologe verteidigt weiter die Corona-Strategie seines Landes, langfristig sei noch nicht raus, "wie das alles endet."

Ein anerkannter US-Wissenschaftler sieht das ähnlich. Unterdessen muss die WHO eingestehen, Schweden zu Unrecht als Risikoland eingestuft zu haben.

Link zur Quelle

5G Führt Zu Blutgerinnung und Sauerstoffmangel
28.06.2020
Immer mehr Hinweise und Indizien erhärten den Verdacht, dass die sogenannten Corona-Pandemie und deren teilweise schwerwiegende gesundheitliche Auswirkungen nicht zufällig weltweit entstanden sind, sondern eine handfeste Ursache haben. Die Spekulationen über einen Zusammenhang zwischen 5G in Wuhan und des dortigen Virus-Ausbruches scheinen Fakt zu sein. Denn die aktuelle Pandemie ist zeitgleich mit der neuen Funktechnologie 5G entstanden. Überall da, wo 5G massiv ausgebaut und aktiviert worden ist, hat die Pandemie „besonders heftig“ zugeschlagen, traten die sogenannten „Hotspots“ auf.

Am 1. November 2019, als die Corona-Pandemie in China ausgebrochen ist, nahm China sein 5G-Netz in vollem Betrieb auf. San Marino hat seit Dezember 2018 ein flächendeckendes 5G-Netzwerk in Betrieb. Dort gibt es die meisten sogenannten „Covid-19“-Todesfälle. Der Iran hat im Februar 2020 4G in allen Städten, Ortschaften und Dörfern des Landes in Betrieb genommen. Zuvor war der Iran von den neuen Mobilfunkwellen noch weitgehend verschont geblieben. Covid-19 war besonders im Iran verheerend – die Epidemie brach zwei Wochen nach Inbetriebnahme des 4G-Netzes aus.

Link zur Quelle

Essen: Schlachthof-Mitarbeiter doch nicht infiziert
28.06.2020
Nach vermeintlich vier positiven Corona-Test in einem Schlachthof des Unternehmens Danish Crown in Essen hat der zuständige Landkreis Cloppenburg die Zahl der positiven Fälle korrigiert. Ein nachträglicher Test sei bei den drei Mitarbeitern, die im Landkreis Cloppenburg wohnen, negativ ausgefallen. Das teilte der Landkreis am Donnerstag mit. Auch 300 Personen aus dem Arbeitsumfeld sowie insgesamt fünf Mitbewohner seien negativ getestet worden.

Anschober will Tests bei Leiharbeitern, Schulöffnung nicht fix
28.06.2020
Gesundheitsminister kündigt weitere "Screenings" ab kommender Woche an - getestet werden vor allem Gruppen in prekären Arbeitssituationen.


Um eine neuerliche Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, plant Gesundheitsminister Rudi Anschober (Grüne) flächendeckende Tests von Leiharbeitern und Asylbewerbern. "Es geht um Menschen in prekären Arbeitssituationen, mit unklaren Aufenthaltssituationen oder in sehr beengten Wohnverhältnissen", sagte Anschober der Presse am Sonntag. Das Testprogramm starte am 1. Juli.

Link zur Quelle

Italien: Corona-Pandemie und Homöopathie – eine Dokumentation
27.06.2020
Am 11. April 2020 stand Italien weltweit an dritter Stelle der bestätigten Corona-Infizierten. Die Lombardei, insbesondere Bergamo, Brescia, Lodi und Mailand, waren am stärksten betroffen. Italienische homöopathische Ärzte aus allen betroffenen Regionen behandelten COVID-19-Patienten nach den Regeln Hahnemanns und trugen ihre Ergebnisse zusammen, die sie uns zur Verfügung stellten. Zwei dieser Ärzte sollen hier vorgestellt werden, die über ihre Erfahrungen und die jeweilige Arzneimittelwahl berichten. Die Potenz der verabreichten Arzneien wurde von beiden Ärzten individuell je nach Schwere der Symptome entschieden.

Link zur Quelle

Sahra Wagenknecht: „Die Mittelschicht ist der große Verlierer“
27.06.2020
Kommt eine Vermögenssteuer?

Quelle: Youtube.com

Ansturm auf Österreichs zweite 100-jährige Anleihe
27.06.2020
Österreich hat zum zweiten Mal seit 2017 eine sogenannte Methusalem-Anleihe mit einer Laufzeit von 100 Jahren ausgegeben – der Ansturm war nach Angaben des Finanzministeriums in Wien vom Mittwochabend riesig. Für die Anleihe gab es Angebote in Höhe von knapp 18 Milliarden Euro; die Alpenrepublik besorgte sich damit aber nur zwei Milliarden Euro am Finanzmarkt.

Die sogenannte Emissionsrendite der Anleihe beträgt nur 0,88 Prozent – in Zeiten von Rekordniedrigzinsen für viele Anleger offenbar attraktiv genug.

Link zur Quelle

"Hat nichts mit Corona zu tun" - Österreich betont, dass Reisewarnung für NRW schon immer bestand
27.06.2020
Wien (dpo) - Dieser kurze Satz sorgt derzeit für diplomatische Verstimmung: "Vor Reisen nach Nordrhein-Westfalen wird gewarnt", heißt es auf der Internetseite des österreichischen Außenministeriums. Doch nun hat die Regierung in Wien klargestellt, dass die Reisewarnung nichts mit der aktuellen Corona-Situation in dem Bundesland zu tun hat, sondern schon immer bestand.

Link zur Quelle

We’ll pay the Bill
27.06.2020
Microsoft-Gründer Bill Gates hat große Teile seines Vermögens in eine Stiftung eingebracht, die im internationalen Gesundheitswesen eine große Rolle spielt. Von Impfgegnern wird er als Buhmann dargestellt, der von Corona profitieren will. Gates ist kein Schurke, aber Fragezeichen sind angebracht.

Nicht Gates ist das eigentliche Problem, sondern der Staat bzw. dessen Politiker. Nicht „Gebt Gates keine Chance“ sollte es daher heißen, sondern: Gebt Politikern keine Chance, die mit ...

Fallzahlen steigen wieder Kommt jetzt die zweite Corona-Welle?
27.06.2020
Deutschland: Regionale Coronavirus-Ausbrüche nehmen zu

Laut dem Robert-Koch-Institut (RKI) wurden binnen 24 Stunden 630 Neuinfektionen gemeldet. Damit steigt die Zahl aller bestätigten Infektionen auf 192.079 (Stand: 25. Juni 2020). Auch die Reproduktionszahl stieg vergangenes Wochenende kurzweilig wieder rasant an und kletterte auf einen Wert von fast 3. Mittlerweile sank der R-Wert jedoch wieder rapide auf 0,72 (Stand: 24. Juni 2020). Doch Corona-Hotspots wie beispielsweise im Kreis Gütersloh verunsichern viele Menschen. Droht uns in Deutschland jetzt vielleicht doch eine zweite Welle?

Link zur Quelle

Schweizer Professor: Alle Aussagen über das Corona-Virus sind falsch
27.06.2020
Der emeritierte Schweizer Professor für Immunologie an der Universität Bern, Dr. Beda M. Stadler, ist der Ansicht, dass hinsichtlich des Corona-Virus alle falsch lagen und noch immer falsch liegen. „Experten“ hätten grundlegende Zusammenhänge übersehen. Der Professor ärgert sich, dass er die Diskussion um Covid-19 den Virologen und Epidemiologen überlassen habe. Denn viele Aussagen über das Virus seien „komplett falsch“:

1. Es sei falsch, zu behaupten, dass das Virus neu sei
2. Es sei noch falscher, zu behaupten, es bestünde in der Bevölkerung keine Immunität gegen das Virus
3. Es sei die Krönung der Dummheit gewesen, zu behaupten, man könne die Krankheit Covid-19 symptomlos durchmachen oder gar andere ohne Symptome anstecken

Link zur Quelle

Laut RKI müßte es viele Grippetote geben, aber in Deutschland nicht – Keine Rückmeldung von Tönnies
27.06.2020
Dr. Bodo Schiffmann: Wenn man sich das Epidemiologische Bulletin anschaut, dann sieht man, dass es offensichtlich genausoviele Influenzafälle wie in Vergleichsjahren gegeben hat. Aber wesentlich weniger Nachweise von Sars-Cov-2 als zu erwarten wäre. Warum aber kommt es nicht zu einer vergleichbaren Sterberate und warum ist diese in diesem Jahr verschwindend gering. Da beide Krankheiten eine vergleichbare Sterberate aufweisen ist dies statistisch sehr auffällig.

Quelle: Youtube.com


Link zur Quelle

Das Vierte Reich – dank durchgeknallter Virus-Regierung
27.06.2020
Alles, wovor gewarnt wurde, kommt nach und nach nun doch auf uns zu: Umfassende Überwachung und Datenweitergabe an Behörden. Immunitätsnachweis und drohende Zweiklassengesellschaft („genesen/immun“ gegen „potentiell ansteckend“). Und vor allem: Reisebeschränkungen und Diskriminierung aufgrund der Herkunft.

Link zur Quelle

Gates: 46 Millionen Euro für CureVac
27.06.2020
Tübingen/Seattle - Microsoft-Gründer Bill Gates investiert über seine Stiftung 46 Millionen Euro in das Tübinger Biotechunternehmen CureVac. Zudem werde die Bill-&-Melinda-Gates-Stiftung Programme des Unternehmens zur Entwicklung von Impfstoffen finanzieren, teilte CureVac mit. Dabei geht es um Mittel gegen virale, bakterielle und parasitäre Infektionskrankheiten wie das Rotavirus und HIV. Im Fokus stünden Krankheiten, von denen überdurchschnittlich viele Menschen in den ärmsten Ländern der Welt betroffen sind. Die ersten gemeinsamen Programme dazu laufen schon.

Link zur Quelle

"Der Chip ist Teil meines Körpers geworden"
27.06.2020
Jeder fünfte Mitarbeiter einer schwedischen TUI-Tochter trägt einen Mikrochip in der Hand und nutzt ihn intern. Das berge Chancen, sagt Geschäftsführer Huber. Deutsche seien zu misstrauisch gegenüber digitalen Technologien.

Die Firma TUI Nordic sitzt in Stockholm in einem roten Backsteinbau im Hipsterviertel Södermalm. Wo früher Bier gebraut wurde, experimentiert die Tochter des weltweit größten Reisekonzerns heute mit digitalen Technologien. Geschäftsführer Alexander Huber streckt dem Gast zur Begrüßung die linke Hand entgegen. Im Daumenballen erhebt sich eine Delle, unter der Haut sitzt ein reiskorngroßer Mikrochip.

Link zur Quelle

Studie: Handy-Strahlung schädigt Spermien
27.06.2020
Eine Studie der Universität Haifa bestätigt, was Mediziner schon lange vermutet haben: Die elektromagnetische Strahlung von Mobiltelefonen kann die männliche Fruchtbarkeit schädigen.

Martha Dirnfeld, Professorin am Medizinischen Zentrum der Technischen Universität in Haifa, fasst das Ergebnis der Untersuchung folgendermaßen zusammen: "Wir haben drei Nutzungsgewohnheiten des Mobiltelefons gefunden, die zu einem erheblichen Rückgang der Spermienzahl bei Männern geführt haben. Das sind Männer, die das Telefon nahe am Körper benutzen oder laden oder es in der Nähe der Hoden tragen. Die Anzahl ihrer Spermien war wesentlich geringer."

Link zur Quelle

Archiv
<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 >>