Neue Wahrheit - Der Blog
     VERANSTALTUNGEN KUNDGEBUNGEN TERMINE Mobile Version
     LINKVERZEICHNIS        |      VOLKSBEGEHREN      |      HOME
      

Ich helfe mit!
Impressum und Information zum Blog
Neue Wahrheit - Videos: Youtube Kanal
Abmelden aus ELGA - E-Impfpass und elektronische Gesundheitsakte
FEST FÜR DIE FREIHEIT jeden Freitag 17h Hauptplatz Linz
Sammelklage gegen Maskenpflicht
VOLKSBEGEHREN FÜR IMPF-FREIHEIT

Frankreich: Grenoble verbietet 5G-Ausbau
05.08.2020
Telefongesellschaften klagen gegen die Stadt

Grenoble sollte 5G-Pilotprojekt werden, ohne dass die Stadtverwaltung zu dieser Entscheidung konsultiert wurde. Sie beschloss angesichts der fehlenden Klarheit über die Gesundheitsrisiken und die Auswirkungen auf Umwelt und Gesellschaft, die Arbeiten durch Dekrete zu blockieren. Als Reaktion darauf leiteten die Telefonbetreiber rechtliche Schritte gegen die Stadt ein, die die Regierung dafür kritisierte, dass sie ein umfangreiches technologisches Programm ohne jegliche Konsultation der Bürger vorantrieb.

Link zur Quelle

Schulstart soll laut Ministerium "völlig normal" verlaufen
05.08.2020
WIEN. Das Ampelsystem soll auch in den Schulen zum Einsatz kommen.

Nach derzeitigem Stand geht das Bildungsministerium von einem "völlig normalen Schulstart" im Herbst aus. Man arbeite an Varianten, um trotz der Corona-Pandemie einen Schulbetrieb so lange wie möglich zu gewährleisten. Dazu soll das vom Gesundheitsministerium geplante Ampelsystem auch in den Schulen zum Einsatz kommen, erläuterte eine Sprecherin von Minister Heinz Faßmann (ÖVP) der APA.

Eine Möglichkeit dazu wäre auch eine Ausweitung der Tests mit der Gurgelwasser-Methode.

Link zur Quelle

Corona-Hilfen: Weniger als die Hälfte der Anträge zum Familienfonds erledigt
05.08.2020
WIEN. Viele Familien müssen noch immer auf staatliche Corona-Hilfe warten.

Bisher wurde erst weniger als die Hälfte der Anträge - genau 28.569 von 65.000 - auf Unterstützung aus dem Mitte April eingerichteten Familienhärtefonds erledigt, geht aus der Beantwortung einer SPÖ-Anfrage durch Familienministerin Christine Aschbacher (ÖVP) hervor. 20.600 Antragsteller bekamen Corona-Hilfe, 7.969 wurden abgewiesen.

Link zur Quelle

Familienhärtefallfonds: Wer nachfragt, muss länger auf Antworten warten
05.08.2020
Eltern beschwerten sich über unflätigen Umgang bei der Hotline des Ministeriums

Schon der Startschuss für die Auszahlung des Familienhärtefallfonds war ein PR-Fiasko: Mit einer Zange überreichte Familienministerin Christine Aschbacher (ÖVP) den ersten Hundert-Euro-Schein an ein Baby, das, so Aschbacher, nach dem Geldschein griff – und dessen Eltern mit der ÖVP vernetzt sind. Glaubt man der Facebook-Gruppe "Familienhärteausgleich 2020 AT", funktionierte das Unterfangen mit dem Fortschritt der Zeit nicht unbedingt reibungsfreier.

Link zur Quelle

Die Corona-Krise und das Grundgesetz (Udo Di Fabio)
05.08.2020
Die Corona-Krise und die Folgen: Wie stark wurden die Grundrechte beschnitten? Hatte der Staat das Recht dazu?

Quelle: Youtube.com

„Impfstoff für 8 Millionen Menschen“ – Regierung arbeitet still und leise an Covid-Impfzwang
05.08.2020
Die schwarz-grüne Bundesregierung unter Kanzler Sebastian Kurz ist drauf und dran, den Österreichern die Covid-Zwangsimpfung vorzuschreiben.

Wer bisher darüber sprach, dass die schwarz-grüne Regierung eine Impfpflicht gegen das Coronavirus plane, wurde als Impfgegner, Verschwörungstheoretiker oder Spinner abgekanzelt. Und damit war die Sache vom Tisch – und draußen aus der Berichterstattung der Mainstream-Medien.

Ministerrat meldet Impfstoffbedarf für alle Österreicher an

Still und leise arbeitet die Regierung aber tatsächlich an der Impfpflicht! So ging es im Ministerrat am Mittwoch um die „Sicherstellung des Bedarfes an Covid-19 Impfstoff für Österreich“. Wörtlich heißt es im „Vortrag an den Ministerrat“:

Insgesamt hat Österreich für die gesamte Bevölkerung Bedarf an Impfstoff für 8 Millionen Menschen (unabhängig ob ein oder zwei Dosen notwendig sind) angemeldet. Ein detailliertes Impfkonzept das festlegen wird, wer unter welcher Priorität, zeitlicher Staffelung je nach Verfügbarkeit und Lieferung der Impfstoffe geimpft werden soll, kann erst konkretisiert werden, wenn bekannt ist, welche Produkte wann und in welchen Quantitäten für Österreich bereitstehen.

Link zur Quelle

Corona-Zahlen in Schweden im Sinkflug!
05.08.2020
Schweden widersetzte sich einem Corona-Lockdown. Dafür wurde das Land kritisiert. Doch jetzt steht es plötzlich besser da als die meisten anderen.

Offene Schulen, Kindertagesstätten und Restaurants. Auch auf dem Höhepunkt der Corona-Epidemie hat Schweden das öffentliche Leben nicht angehalten. Im Gegensatz zum Rest Europas. Die Strategie des schwedischen «Mr. Corona», Anders Tegnell: Die Bevölkerung sollte Herdenimmunität erlangen.

Lange wurde das skandinavische Land für diese Strategie kritisiert, auch weil es viele Corona-Tote zu beklagen hatte. Doch nun sinkt die Kurve der Neuinfektionen in Schweden – und das zu einer Zeit, in der die ganze Welt vor einer zweiten Welle zittert. Auch in der Schweiz sind die täglich verzeichneten Ansteckungen in den letzten Wochen wieder leicht steigend. In anderen Ländern – etwa in den USA oder in Brasilien – wurden auch noch im Juli Rekordwerte bei den Neuansteckungen verzeichnet.

Link zur Quelle

Covid-19: Impfstoffherstellern wird Haftungsfreistellung gewährt
05.08.2020
Während sich große Pharmafirmen bereits im Vorfeld gegen Sammelklagen aufgrund von Impf- und Folgeschäden absichern und sich rechtliche Immunität verschaffen, unterstützt die WHO das Modell von national einzurichtenden Spezialfonds, um die Kosten eventueller Kompensationszahlungen auf den Steuerzahler abzuwälzen. Doch wie steht es eigentlich um die Impfbereitschaft der Menschen – gerade unter diesen Vorzeichen!?

Die Skepsis scheint groß
Das Impfthema wird ohnehin schon seit Wochen äußerst laut und kontrovers diskutiert, was die Frage aufwirft, wer sich eigentlich freiwillig gegen SARS-CoV-2 impfen lassen würde, falls irgendwann ein entsprechender Impfstoff zur Verfügung stünde.


Link zur Quelle

Dr.Eifler "Warum ist es jetzt so wichtig, dass die Ärzte aufstehen " ?
05.08.2020
Appell an alle Kollegen in allen Ländern zur Wahrheit und zur Freiheit zu stehen, sich dafür einzusetzen und auch zu exponieren und zu riskieren ...
Es ist 30 nach zwölf....

Quelle: Youtube.com

Dr.Eifler "Aufruf an alle .Medien " für Rückgrat und Mut
05.08.2020
Appell an alle gleichgeschalteten, "monoklonalen" Medien in allen Ländern zur Wahrheit und zur Freiheit zu stehen, sich dafür einzusetzen und auch zu exponieren und zu riskieren ...
Es ist 30 nach zwölf....

Quelle: Youtube.com

Experte: „Kinder vielleicht sogar Bremsklötze“
05.08.2020
Studie aus Deutschland: Es gibt keine explosionsartige Ausbreitung an Schulen.

Erste Ergebnisse einer Studie aus Deutschland zeigten keine Hinweise, dass Kinder oder Jugendliche das Coronavirus besonders schnell verbreiteten. Im Gegenteil. „Kinder sind vielleicht sogar Bremsklötze bei der Infektion.“ Das erklärt zumindest Reinhard Berner von der Universitätsklinik Dresden am Montag.

Link zur Quelle

NACH FORDERUNG VON LEHRERGEWERKSCHAFT Coronavirus - Maske im Unterricht für Faßmann "absurd"
05.08.2020
Die Lehrergewerkschaft hatte eine Maskenpflicht für alle gefordert.

Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) denkt nicht daran, der Forderung der Lehrergewerkschaft nach genereller Mundnasenschutz-Pflicht für Lehrer und Schüler nachzukommen. "Eine Maske im Unterricht ist absurd und Kindern nicht zumutbar. Darüber hinaus, auf den Gängen, hatten wir sie ohnehin schon und werden das auch so weiterführen", sagte er zum "Standard" (Mittwoch-Ausgabe).

Link zur Quelle

Drosten: Corona könnte zu einem harmlosen Schnupfen werden
05.08.2020
Deutscher Top-Virologe: Das Virus wird schwächer

Der deutsche Virologe Christian Drosten von der Berliner Charite lässt in einem Podcast aufhorchen. Der 47-Jährige zitiert dabei eine Studie der University of Oxford, wonach das Coronavirus mutiert und sich weiterentwickelt. Bei einigen Patienten der Studie habe man bereits zwei verschiedene Populationen des Virus. "Das ist zunächst einmal eine schlechte Nachricht", so Drosten. Das würde die gute Überlebensfähigkeit des Virus bezeugen.

Link zur Quelle

Maskenpflicht in Frankreich: Freiheitsstrafe für wiederholtes Nichtbefolgen
05.08.2020
In Hunderten von Gemeinden und Städten ist das Tragen von Schutzmasken auch im Freien Pflicht

In 340 französischen Städten und Gemeinden gibt es derzeit eine Maskenpflicht, entweder ausschließlich für Märkte - das macht etwa die Hälfe aus -, oder ausgeweitet auf "bestimmte Zonen": Strände, Häfen und besonders belebte Plätze in der Innenstadt. In manchen Orten gilt die Tragepflicht nur nachts, andere wiederum sehen dies auch tagsüber für große Teile der Innenstadt vor. Die Regelungen sind unterschiedlich.

Link zur Quelle

Das sollten Sie zum Corona-Ampelsystem wissen
04.08.2020
Österreich wird wieder vom Corona-Thema beherrscht und dabei lässt sich das viel-beschworene Ampelthema nicht vermeiden. Doch noch ist die Ampel nicht da, denn gerade in den Ländern herrscht Uneinigkeit was die Ampel und ihre Stufen eigentlich bedeuten sollen. Hier eine kurze Einführung.

Wie genau die Abstufung für die Farbskala eingeführt wird, ist noch offen. Ein mögliches Beispiel könnte folgendermaßen aussehen (die Angaben beziehen sich auf Infektionen pro 10.000 Einwohner, damit auch größere Städte in der entsprechend richtigen Relation abgebildet sind):

0 neue Corona-Fälle in den letzten 2 Wochen -> Grün
1 bis 5 neue Corona-Fälle in den letzten 2 Wochen -> Gelb
5 bis 10 neue Fälle in den letzten 2 Wochen -> Orange
über 10 Neuinfektionen in den letzten 2 Wochen -> Rot

Link zur Quelle

Bolsonaro: Nichts zu befürchten Brasilianer sollen "sich dem Virus stellen"
04.08.2020
Brasiliens Präsident Bolsonaro hat gerade eine Corona-Infektion hinter sich und scheint sicherer denn je, das Virus sei nicht mehr als eine kleine Grippe. Er bedaure die Todesfälle, aber "Menschen sterben jeden Tag", so sei das Leben. Die Brasilianer hätten nichts zu befürchten.

Link zur Quelle

„Akute Ansteckung lag bei null“ – Studie zeigt geringe Infektionsgefahr in Schulen
04.08.2020
Die akute Ansteckungsgefahr mit Covid-19 an sächsischen Grundschulen ist sehr gering. Das ist das Ergebnis einer Studie der Uniklinik Leipzig. Schulschließungen könnten demzufolge nur das letzte Mittel sein.

Im Zuge einer Leipziger Corona-Studie im Mai und Juni an sächsischen Schulen wurden bei 2600 Schülern und Lehrern keine Infektionen gefunden. „Die akute Ansteckung lag bei null“, sagte Professor Wieland Kiess vom Leipziger Universitätsklinikum am Montag bei der Vorstellung der Ergebnisse in Dresden.

Link zur Quelle

Studie: Kaum Corona-Infektionen in Sachsens Schulen – dafür aber Sorgen unter den Schülern
04.08.2020
Keine akute Infektion, nur vereinzelt Antikörper, aber psychische Folgen des Lockdowns – das sind die Ergebnisse einer weiteren Studie zur Wuhan-Lungenseuche an sächsischen Schulen im Mai und Juni.

„Die akute Ansteckung lag bei Null, von 2.599 Kindern und Lehrern war keiner infiziert“, sagte Professor Wieland Kiess, Direktor der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin am Universitätsklinikum Leipzig, am Montag bei der Vorstellung der Ergebnisse in Dresden. In 0,6 Prozent von 2.338 Blutproben (14 Proben) fanden sich demnach Antikörper als Hinweis auf eine überstandene Corona-Infektion.

Link zur Quelle

COVID-19: Kontinuierliches Tragen der Maske erhöht das Infektionsrisiko – psychologischer Terrorismus?
04.08.2020
Das kontinuierliche Tragen von Masken erhöht das Infektionsrisiko. Diese Aussage basiert auf wissenschaftlichen und medizinischen Analysen.

Die ausgeatmete Luft wird erwärmt, befeuchtet und mit CO2 beladen. Es wird ein perfektes Kulturmedium für Infektionserreger (Bakterien, Pilze, Viren).

Studien haben gezeigt, dass die Porosität (mikroskopische Löcher) der Masken es ermöglicht, dass sich ausgeatmete Keime auf der Außenfläche der Maske ansammeln. Wir atmen nicht nur unser eigenes CO2 wieder ein, sondern verbreiten durch ständige Berührung unserer Maske (eine unvermeidliche Geste) überall Keime! Von Dr. Pascal Sacré

Link zur Quelle

US-Behörde bestätigt: 5G-Strahlung kann Corona-Erkrankungen verursachen – Studie wird später gelöscht!
04.08.2020
Eine internationale Studie, die neulich auf der Website des National Institute of Health veröffentlicht wurde, ergab, dass die 5G-Strahlung von Hautzellen absorbiert wird und die DNA so verändern kann, dass tatsächlich Corona-Erkrankungen im menschlichen Körper verursacht werden.

Die Studie, die gemeinsam von Wissenschaftlern der Guglielmo Marconi University, der Central Michigan University und der First Moscow State Medical University erstellt wurde, kam zu dem Schluss, dass 5G-Millimeterwellen die DNA so stimulieren, dass die Zellen so erkranken, wie man es von COVID-19 erwarten würde.

Link zur Quelle

„LOCKDOWN VERHINDERN“ Deutsche Ökonomen warnen vor zweiter Welle
03.08.2020
Führende Ökonomen in Deutschland haben sich besorgt über die steigende Zahl der Coronavirus-Neuinfektionen geäußert. „Eine zweite Welle könnte wirtschaftlich schädlicher sein als die erste Welle. Denn viele Unternehmen sind angeschlagen, haben hohe Schulden und kaum mehr Rücklagen“, sagte der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Marcel Fratzscher.

Link zur Quelle

432.539 OHNE JOB Ein Drittel mehr Arbeitslose als im Juli 2019
03.08.2020
Seit viereinhalb Monaten bestimmt die Corona-Krise die Lage am Arbeitsmarkt. Die Zahl der Arbeitslosen und Schulungsteilnehmer lag Ende Juli im Vorjahresvergleich um 33 Prozent höher. 432.539 Personen waren arbeitslos gemeldet oder in Schulung, das sind um 107.333 mehr als im Vorjahresmonat. Der coronabedingte Höchststand wurde Mitte April mit 588.000 Betroffenen erreicht.

Die Lockerungen der Corona-Maßnahmen und das Wiederhochfahren der Wirtschaft haben teilweise zu einer Entspannung am Arbeitsmarkt geführt. Gegenüber Ende Juni sank die Zahl der registrierten Arbeitslosen Ende Juli um 30.815 Personen (-7,4 Prozent) und die AMS-Schulungsteilnahmen blieb annähernd unverändert, teilte das Arbeitsministerium am Montag mit.

Link zur Quelle

Graz: Traditionsbäckerei Hubert Auer ist insolvent
03.08.2020
Die Schließungen während des Corona-Shutdowns und ein „unvorhersehbaren Verlust einer gesamten Tagesschicht im Produktionsbereich“ haben den Grazer Bäcker Hubert Auer in massive wirtschaftliche Schwierigkeiten gebracht. Nun ist das Traditionsunternehmen in die Insolvenz geschlittert.

Wie die Kreditschützer von KSV1870 am Montag mitteilen, hat das Unternehmen Passiva in Höhe von rund vier Millionen Euro und Aktiva in der Höhe von rund 680.000 Euro.

Link zur Quelle

Im Herbst wird Zahl der Arbeitslosen ansteigen
03.08.2020
Nach dem Corona-bedingten Lockdown entspannt sich die Lage auf dem Arbeitsmarkt schrittweise. Es sind weniger Menschen auf Job-Suche als noch Mitte Juli. Fachleute prognostizieren aber mit Ende des Sommers ein erneutes Ansteigen der Arbeitslosenzahlen.

Mehr als 61.400 Menschen suchen zurzeit in NÖ Arbeit. Das sind zwar weniger als vor kurzem – aber um nahezu 8000 oder 14,9 Prozent mehr als im März vor dem Ausbruch der Coronakrise.

Link zur Quelle

im Herbst Tote durch Regierung?
03.08.2020
Gedanken von Doc Belsky

Quelle: Youtube.com

Die Meinungsfreiheit und das Demonstrationsrecht gelten nur für wenige!
03.08.2020
@Gerald Grosz zieht den Aluhut vor den Teilnehmern der Demo in Berlin, die gegen den von der Bundesregierung verursachten, schlimmsten wirtschaftlichen Schaden und die höchste Arbeitslosigkeit seit dem 2. Weltkrieg demonstrierten.

Quelle: Youtube.com

Psychologie der Massen - von Gustave Le Bon
03.08.2020
Über Manipulation und Propaganda, Massenhypnose und Populismus - Ideen aus dem Buch „Psychologie der Massen“ von Gustave Le Bon.

Quelle: Youtube.com

Polizeizugriffe auf Corona-Gästelisten auch in Bayern, Hamburg, Rheinland-Pfalz
03.08.2020
Gesundheitsämter nutzen die Gästedaten aus der Gastronomie zur Nachverfolgung möglicher Infektionsketten. Aber auch die Polizei hat vielerorts Interesse daran.

Sogenannte Corona-Gästelisten, die in Restaurants und Cafés ausliegen, dienen zur Nachverfolgung von Infektionsketten – in Einzelfällen greift aber auch die Polizei auf diese Daten zu, um Straftaten zu verfolgen. In Bayern, Hamburg und Rheinland-Pfalz gab es solche Zugriffe bereits, in anderen Bundesländern sind solche Fälle bisher nicht bekannt oder gar nicht zulässig, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur bei den Bundesländern ergab.

Link zur Quelle

Der Maskenzwang ist verantwortlich für schwere psychische Schäden und die Schwächung des Immunsystems
03.08.2020
Bundeskanzlerin Angela Merkel muss über die Studien informiert gewesen sein.
Die deutschlandweit erste umfangreiche, repräsentative und abgeschlossene «Research-Gap»-Studie zu den bestehenden Mund-Nasenschutz-Verordnungen (MNS) hat womöglich unabsehbare juristische Folgen: Millionen Menschen könnten klagen, weil auftretende Belastungen, Beschwerden und bereits eingetretene Folgeschäden erstmals wissenschaftlich belastbar belegt sind. Basis der einzigartigen Datenerhebung war der eigens dazu entwickelte Fragebogen, «FPPBM» mit insgesamt 35 Punkten.

Link zur Quelle

Ist die neue Maskenpflicht gesetzwidrig?
03.08.2020
Die seit einer Woche geltende Maskenpflicht könnte gesetzwidrig sein. Das sehen zumindest einige Juristen und Verfassungsrechtsexperten so.

Zuletzt gab es einigermaßen hitzige Diskussionen darüber, ob gewisse Corona-Verordnungen der Bundesregierung gesetzwidrig waren, oder nicht. Diese Debatte ist nun um eine Facette reicher. Denn auch die "neue" Maskenpflicht könnte gesetzwidrig sein. Der frühere Verfassungsrechtler Rudolf Müller hält laut APA die Unterscheidung zwischen Lebensmittel- und sonstigen Geschäften für "sachlich nicht gerechtfertigt".

Link zur Quelle

Archiv
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 >>