Neue Wahrheit - Der Blog
     VERANSTALTUNGEN u. TERMINE   |   INFO Mobile Version
       VOLKSBEGEHREN      |      HOME
      

Ich helfe mit! Hier kostenlos Flyer bestellen
Neue Wahrheit - Videos: Youtube Kanal
Maskenfrei in Österreichs Kindergärten - Crowdfunding Projekt
Tragebefreiung laut §11 (3) ist von folgenden Handelsketten bestätigt:
Brief an Schuldirektionen Untersagung etwaiger PCR-Testungen und Impfungen usw.
IMPRESSUM und Information zum Blog

Internet: Telegram wird zur Plattform ohne Zensur
30.09.2020
Telegram ist seit einiger Zeit eine Alternative zu WhatsApp. Nun melden sich die staatlichen Überwacher.

Während die meisten Internet-Dienste ihre Dienste nicht nur den Nutzern, sondern auch den staatlichen Kontrollbehörden anbieten, sondert sich Telegram ab. Schon seit längerem gilt der Anbieter als Geheimtipp für sichere Kommunikation.

Doch nun gerät der Dienst ins Fadenkreuz der linker und grüner Aktivisten. Der Berliner Tagesspiegel fragte heute bereits, ob es sich bei Telegram um eine Verschwörungsschleuder handelt? – Klingt da die Virenschleuder an?

Link zur Quelle

Unternehmer bangen um Geschäft: "Das Spiel mit dem Lockdown bringt uns um"
30.09.2020
Noch etwas mehr als zwei Monate haben Österreichs Kleinunternehmer die Möglichkeit, Zahlungen aus dem Härtefallfonds zu beantragen. "Dann ist Ende Gelände", fasst Harald Sturm zusammen. Denn vorerst hat die Regierung noch keine Pläne veröffentlicht, wie es mit den Unterstützungszahlungen nach Mitte Dezember weitergehen soll.

Der Chef einer Werbeagentur in Oberösterreich ist verzweifelt. Zu Beginn der Pandemie habe es geheißen, man lasse niemanden zurück, zitiert Sturm die Regierungsspitze. Die Wirtschaftshilfen seien medial ein großes Thema gewesen und wurden nach gehörigem Druck schließlich auch adaptiert. Mittlerweile wurde es ruhig um den Härtefallfonds, nicht nur in den Medien, auch in der Politik. "Es tut keiner was", sagt der Geschäftsführer.

Link zur Quelle

Maßnahme in ganz Österreich möglich Leser gegen Registrierungspflicht in der Gastronomie
30.09.2020
Rund 6.000 Wiener Gastronomiebetriebe müssen seit 28. September die Daten ihrer Gäste für ein effizientes Contact-Tracing erfassen. Damit steht die hart getroffene Branche vor einer weiteren Herausforderung. Gesundheitsminister Rudi Anschober (Grüne) kündigte an, die Registrierungspflicht in der Gastronomie auf ganz Österreich ausdehnen zu wollen. Kritik kommt nicht nur von der Opposition. Auch 70 Prozent unserer Leserinnen und Leser halten nichts von dieser Maßnahme Registrierungspflicht in der Gastronomie, wie eine online Umfrage zeigt (s. unten).

Link zur Quelle

Erstes Halbjahr 2020 Corona-Krise verursacht 9,4 Prozent Budgetdefizit
30.09.2020
Die krisenbedingten Mehrausgaben verursachten eine Staatsverschuldung von 82,6 Prozent des BIP.

ÖSTERREICH. Im ersten Halbjahr 2020 verzeichnete Österreich ein Budgetdefizit von 9,4 Prozent des BIP bzw. 16,8 Mrd. Euro. Im Vergleich zum ersten Halbjahr 2019 bedeutet das laut Statistik Austria eine Verschlechterung um 17,3 Mrd. Euro. Die Staatseinnahmen gingen um 6,4 Prozent (sechs Mrd.) zurück, während die Staatsausgaben um zwölf Prozent (11,3 Mrd.) stiegen. Die Schuldenquote kletterte auf 82,6 Prozent. Im Sommer lagen die Prognosen noch bei rund 7 Prozent.

Link zur Quelle

Die Politik vernichtet unsere Wirte!
30.09.2020
„Registrierkassenpflicht, Rauchverbote, Sperrstundenchaos, Volkszählung im Gasthaus. Die Regierung vernichtet unsere Gastronomen. Immer mehr Schikanen werden verordnet, von Politikern, die sich selbst nicht an die Spielregeln halten.“

Quelle: Youtube.com

Zweite Welle erfunden? 90% der „Infizierten“ laut Forscher falsch-positiv
30.09.2020
Pfizer ist einer der größten Pharmakonzerne der Welt. Er führt derzeit eine große Impfstudie in Deutschland durch, an der 30.000 Menschen teilnehmen. Jetzt äußerte sich der ehemalige Forschungsleiter von Pfizer, Dr. Mike Yeadon in beachtlicher Weise zum Corona-Virus.

Dr. Mike Yeadon war Forschungsleiter und Vizepräsident des Pfizer-Konzerns. Jetzt bezog er in einem Radiointerview Stellung zur Corona-Situation. Seine These rüttelt auf: 90% der positiven PCR-Tests sind falsch-positiv, erklärt er.

Link zur Quelle

Corona: Kickl wirft Regierung „Angstpolitik“ vor / krone.tv News-Talk / Corona-Krise
30.09.2020
„ÖVP und Grüne sind im Rollkommando-Modus unterwegs“, fand FPÖ-Klubobmann Herbert Kickl bereits in der Vorwoche harte Worte für die neuen Maßnahmen der Regierung. Er sieht in den neuen Corona-Gesetzen einen „Großangriff auf die Grund- und Freiheitsrechte“, wie er jetzt auch im krone.tv-Talk mit Gerhard Koller meint. Der blaue Hardliner teilt wie immer ordentlich gegen seine politischen Kontrahenten aus, zieht zudem einen Vergleich mit Schweden und erklärt, was er von der Corona-Ampel hält.

Quelle: Youtube.com

Betriebe und Arbeitsmarkt unter Druck
30.09.2020
Man könne mit Hilfen eine Insolvenzwelle nicht verhindern, „man kann sie nur hinauszögern und versuchen abzufedern. Dasselbe gilt für die Kündigungen.“ Umsatzeinbrüche von 50 bis 60 Prozent könnten nicht mit öffentlichen Geldern ersetzt werden.

Link zur Quelle

„Aufstehen gegen die Dummheit“: Doktoren klärten über Corona auf
30.09.2020
„Es ist kein Killervirus. Covid-19 ist nicht gefährlicher als andere Grippeviren. Die Maßnahmen sind vollkommen sinnlos. Das ist einfach nur dumm.“, erklärte der renommierte Infektiologe und bekannte Corona-Kritiker Dr. Sucharit Bhakdi am Dienstag anlässlich der Nachhaltigkeitstage in Saalbach.

Vier honorige Experten klärten im Zuge der Nachhaltigkeitstage, veranstaltet von der Charity-Organisation „Mother Earth“, über nicht aussagekräftige PCR-Tests, die wirkungslose und gleichzeitig gesundheitsschädliche Maskenpflicht und das autoritäre Vorgehen der Regierungen auf. Das Virus sei an sich nicht gefährlich, es diene aber der Errichtung eines globalen, autoritären Systems, zeigten sich die kritischen Mediziner, Wissenschafter und Juristen überzeugt. Rund 70 Interessierte nahmen an der Tagung teil. Viele von ihnen sind Unternehmer oder Dienstleister, die sich um ihre Zukunft sorgen.

Link zur Quelle

ÄRZTE WARNEN VOR CO2-RÜCKSTAU China: Mehrere Todesfälle wegen Corona-Maske im Sportunterricht
30.09.2020
Während der heißen Phase der Corona-Maßnahmen sollen laut internationalen Berichten mehrere Schüler im Sportunterricht plötzlich verstorben sein. Alle Kinder wurden dazu gezwungen, während großer körperlicher Anstrengungen eine Corona-Maske zu tragen. Parallelen zu den beiden in Deutschland verstorbenen Mädchen sind denkbar.

Maskenfanatiker wollen es nicht hören. Zeitungsforen und Soziale Medien gehen über vor lauter empathielosen Meldungen wie „wie kann man an einer Maske sterben“ und „Ärzten und Krankenpflegern schadet es ja auch nicht“. Faktum ist, dass speziell kleine Kinder nicht merken, wenn sie aufgrund eines CO2-Überschusses unter der Schutzmaske nicht mehr genügend Sauerstoff aufnehmen. In Deutschland brach eine 13-jährige Schülerin, angeblich ohne Vorerkrankungen, im Schulbus zusammen und verstarb wenig später. Die Obduktion ergab kein klares Ergebnis. Der bekannte Corona-Kritiker und HNO-Arzt Dr. Bodo Schiffmann behauptete später, dass eine weitere 13-Jährige plötzlich verstarb. Beiden Todesfällen sei gemeinsam, dass die Kinder einen Mund-Nasenschutz tragen mussten.

Link zur Quelle

Keine Maske in Kindergarten und Schule?
30.09.2020
Wo und wann und unter welchen Voraussetzungen unsere Kinder in den Schulen und Betreuungsanstalten keinen MNS tragen müssen

Quelle: Youtube.com

0:03 / 5:43 Dr. Konstantina Rösch: Österreich ist eine undemokratische Republik und ihr Recht geht vom Virus aus
30.09.2020
Dr. Konstantina Rösch bedankt sich für die Unterstützung von so vielen Menschen in diesem Land und hat wieder eine Botschaft an unsere Regierung und die Abgeordneten.

Quelle: Youtube.com

Düstere Zeiten für Hotels und Wirte
30.09.2020
Die Gäste sind ausgeblieben: Der heimische Tourismus und die Gastronomie erlitten heuer im Sommerhalbjahr wegen der Coronavirus-Pandemie einen herben Rückgang, wie aus den vorläufigen Zahlen der Statistik Austria von Montag hervorgeht. Zwischen Mai und August gingen die Nächtigungen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um nahezu ein Drittel zurück. Die Gesamtwirtschaft erlitt so einen großen Einbruch.

Der stärkste reale Rückgang der Wirtschaftsleistung mit 61,1 Prozent zum Vorjahresquartal und 65,2 Prozent zum Vorquartal entfiel im Quartal April bis Juni auf den Bereich Beherbergung und Gastronomie, gefolgt vom Unterhaltungs- und Kulturbereich, der gegenüber dem Vorjahresquartal um 35,3 Prozent und gegenüber dem Vorquartal um 27 Prozent abstürzte.

Link zur Quelle

Oberösterreicher nehmen Quarantäne ernst
30.09.2020
Einer der wichtigsten Faktoren im Eindämmen des Coronavirus ist die Einhaltung der Quarantäne. In Oberösterreich ist die Quarantänemoral grundsätzlich gut, ganz anders sieht es in einigen europäischen Ländern aus. Dort bleibt oft nur einer von fünf daheim.

Dass es um die Einhaltung der Quarantäne in einigen europäischen Ländern nicht besonders gut bestellt ist, darüber wurde schon mehrfach berichtet. Aus Großbritannien liegen aber jetzt erstmals Zahlen vor. Laut einer Umfrage hält dort nur einer von fünf die Quarantäne ein. Die extrem hohen Coronavirus-Zahlen im Vereinigten Königreich könnten also durchaus von dieser mangelndenen Disziplin kommen.

Link zur Quelle

Ex-Forschungsleiter von Pfizer: Fast jeder positive Corona-Test ist falsch
30.09.2020
Anfang September startete der zweitgrößte Pharmakonzern der Welt, Pfizer, eine Corona-Impfstoffstudie in Deutschland. An rund 30.000 Menschen wird derzeit der Impfstoffkandidat mit dem Namen BNT162b2 getestet.

Falsche Datengrundlage

Das mag ein Grund gewesen sein, warum Mike Yeadon vom Talk-Radio London interviewt wurde. Denn er ist der ehemalige Chef-Wissenschaftler von Pfizer und Leiter der Forschungsabteilung für Lungenkrankheiten und Allergien. In dem Interview findet er deutliche Worte zum Umgang der britischen Regierung mit dem Coronavirus:

Wir stützen eine Politik, eine Wirtschaftspolitik, eine Politik zur Einschränkung der Menschenrechte, auf komplett falschen Coronavirus-Daten.

Link zur Quelle

Sterben mehr Menschen am Lockdown als an Corona?
30.09.2020
ABGESAGTE OPERATIONEN, THERAPIEN UND VORSORGEN

28.09.2020 - 10:39 Uhr
Es ist die wohl brisanteste Frage der Corona-Krise: Sterben mehr Menschen am Coronavirus – oder an den Maßnahmen?

Entwicklungshilfeminister Gerd Müller (65, CSU) erklärte im „Handelsblatt“ mit Blick auf Afrika: „An den Folgen der Lockdowns werden weit mehr sterben als am Virus.“

Er rechnet mit 400 000 zusätzlichen Opfern von Malaria und HIV, 500 000 Tuberkulose-Toten. Grund: In Afrika bricht die Versorgung mit Lebensmitteln und Medikamenten zusammen, weil sich der Rest der Welt auf Corona konzentriert.

Link zur Quelle

Belgien: Ärzte beschuldigen in einem unglaublichen, offenen Brief die WHO, die Covid-19-Pandemie durch eine gezielte „Infodemie“ erzeugt zu haben
30.09.2020
Belgische Ärzte und Angehörige in den belgischen Gesundheitsberufen haben einen offenen Brief an die WHO geschrieben. Darin schreiben sie, dass sie eine Untersuchung der Weltgesundheitsorganisation WHO fordern. Die Organisation habe eine „Infodemie“ losgetreten, die Covid-19 überhaupt erst zu einer „Pandemie“ gemacht habe.

Dieser offene Brief ist ein historisches Dokument. In ihm werden kurz und knapp alle wichtigen Punkte glasklar dargelegt und mit Quellen versehen. Diese offene Brief an die WHO könnte ein „Game Changer“ werden, denn auch aus anderen Ländern werden sich Ärzte und Gesundheitspersonal anschließen.

Link zur Quelle

Die FPÖ sagt: Die Selbstversorgung mit heimischen Lebensmitteln muss gewährleistet sein!
30.09.2020
In der Corona-Krise wurde sichtbar, wie wichtig die Versorgung mit ausreichend gesunden und vor allem regionalen Lebensmitteln ist. Leider ist die Ernährungssouveränität in vielen Sparten der Lebensmittelproduktion nicht mehr vorhanden. Fakt ist: Wir sind in Sachen Lebensmitteln oftmals vom Ausland abhängig und die importierten Produkte haben ganz andere Standards als wir das von unseren gewohnt sind. Leider wurde von der ÖVP - außer Lippenbekenntnissen und Ankündigungen - nichts unternommen, um eine Kehrtwende einzuleiten. Das kann es doch wirklich nicht sein!

Quelle: Youtube.com

Weg vom Bargeld, hin zur totalen Kontrolle
30.09.2020
„Bargeld ist ein Grundrecht – nutzen wir es auch?“, steht auf einem unscheinbaren Sticker auf einer Hausmauer nahe meines Büros geschrieben.

Während in anderen Ländern Europas mittlerweile ein klares „Nein“ auf diese Frage gegeben werden kann, klingt in Österreich und Deutschland noch ein leises „Ja“. Selbst in Zeiten von Corona, die dem Bargeld als gefürchteter Virenschleuder etwas zusetzen.

Kampf gegen Bargeld gegen alle Widerstände

Durch unsere konservative Art, für die wir nicht selten Spott ernten, dauert die digitale Umerziehung unter der deutschstämmigen Bevölkerung etwas länger. Obwohl es uns an jeder Ecke schmackhaft gemacht wird, kontaktlos zu bezahlen, halten wir weiterhin am stärksten an den umständlichen Moneten fest.

Doch die Bargeldabschaffung schreitet nach den Aussagen zahlreicher Finanzexperten voran. Scheine, Münzen und Edelmetalle wurden von Politik, Banken und Industrie schon längst zum Feind erklärt, der digitale Euro steht in den Startlöchern.

Link zur Quelle

Diskriminierung: Ikea setzt Lungenkranke trotz Attest vor die Tür
30.09.2020
Nach einem Besuch in einem Elektronikfachhandel wollte eine Schweizerin mit ihrem Vater (63) noch schnell einen Esstisch bei Ikea besorgen. Doch weil sie aus gesundheitlichen Gründen keine Maske tragen darf, setzte sie der Möbelriese im Kanton Luzern einfach vor die Tür!

Eine Lungenentzündung ist immer eine schwere Erkrankung. Patienten brauchen nach der überstandenen Krankheit oft Wochen oder gar Monate, bis sich ihre Lunge wieder regeneriert hat. So erging es auch einer 34-jährigen Züricherin, die gerade erst eine -nicht Corona-bedingte – Lungenentzündung hinter sich hatte.

Link zur Quelle

Ist Corona die neue Staatsreligion? Kritiker als Sekte diskreditiert
30.09.2020
Corona-Kritiker sind empört: Im neuen Bericht der Bundesstelle für Sektenfragen werden sie mit den Anhängern von gefährlichen Psychosekten wie Scientology, abgedrehten Esoterikern und radikalen Bibelgruppen gleichgesetzt.

Obwohl der Bericht eigentlich dem Vorjahr – 2019 – gewidmet ist, setzt er sich zu einem Großteil mit den gesellschaftlichen Bewegungen rund um die Corona-Krise im Jahr 2020 auseinander. Mehr als ein Drittel des 172-Seiten starken Berichts ist der Corona-Krise und damit den Kritikern der Corona-Maßnahmen gewidmet.

Link zur Quelle

ALARMSTUFE ROT ! - Angriff auf die ärztliche Schweigepflicht
30.09.2020
#Ärzte #Gesundheitskarte #Krankenkassen #Schweigepflicht
Das #Verwaltungsgericht #Würzburg (Bayern) hat in einem Eilentscheid entschieden, dass Atteste zur Befreiung von der Maskenpflicht ohne Diagnose unzulässig sind. Diese haben zur Glaubhaftmachung eine medizinische Diagnose auszuweisen. Das verstößt jedoch gegen die ärztliche Schweigepflicht, nach § 203 StGB. Das Gericht hat sich somit auf die zweifelhafte Gesetzeslage eingelassen und stärkt das Recht der Exekutiven gegen Menschen mit Behinderungen vorzugehen.
Daraus folgt, dass als nächstes auch die möglichen Diagnosen, nicht mehr vollumfänglich anerkannt werden und dass somit der Gesetzgeber über #Diagnosen und die ärztliche Behandlung bestimmt.

Quelle: Youtube.com

LIVE - Experten Talk - Covid 19 - Saalbach - Hinterglemm
30.09.2020
LIVE - Experten Talk - Covid 19 - Saalbach - Hinterglemm

Quelle: Youtube.com

Corona-Regeln: Was ab heute alles gilt
30.09.2020
28.9.20
AHA-Regeln. Mehr als 600 Menschen werden derzeit täglich positiv auf das Coronavirus getestet. Die Politik versucht mit zahlreichen Regeln, die Ausbreitung einzudämmen. Ein Überblick.

Schule: Auch für Schüler und Lehrer gilt: Kontakte sollen auf ein Minimum reduziert werden. Deswegen gilt überall in den Schulen eine Maskenpflicht, außer in der eigenen Klasse. Problematisch sind dann nur mehr Turnen und Singen, für beides wird empfohlen, den Unterricht möglichst an der frischen Luft abzuhalten. Turnen in der Halle möglichst nur in kleinen Gruppen und bei ausreichender Belüftung. Kinder erkranken jedenfalls seltener am Virus.

Handel, Dienstleistungen: In allen Innräumen, egal ob in Supermärkten, Geschäften, beim Friseur, im Autohandel oder in Shoppingzentren, muss eine Maske getragen werden und der Mindestabstand eingehalten werden. Aber auch bei Märkten im Freien sind Masken und ein Mindestabstand vorgeschrieben.

Link zur Quelle

Mysteriöser Vorfall vor Bar beschäftigt Tiroler Polizei (Co2 Vergiftung?)
30.09.2020
INNSBRUCK. Kellnerin und Gast brachen gleichzeitig bewusstlos zusammen – Beide können sich an nichts erinnern, Drogentest verlief negativ.

Die 55-Jährige und der 56-Jährige mussten reanimiert werden und wurden in kritischem Zustand in die Klinik gebracht, berichtete die Tiroler Tageszeitung (TT). Während der Mann das Krankenhaus inzwischen verlassen konnte, wurde die Frau gestern noch immer auf der Intensivstation behandelt. "Wir wissen nicht annähernd, was passiert sein könnte", fasste Ernst Kranebitter von der Innsbrucker Kriminalpolizei gestern den Ermittlungsstand zusammen.


Link zur Quelle

Haftungserklärung MNS Maske
30.09.2020
Dieses Formular dient dazu, zB. dem Buschauffeur der auf eine Maske besteht mit seiner Unterschrift für Folgeschäden durch die Maske verantwortlich machen zu können.
Die Chance, dass dies jemand unterschreibt ist gering, jedoch in Verbindung mit einem Attest oder Maskenbefreiungsschein, den man bereitwillig herzeigt, wird man eher unbehelligt bleiben.
Wenn Eltern mit ihren Kindern dies dem Schulbusfahrer vorzeigen, werden die Kinder welche laut Covid-19 §11.3 aus gesundheitlichen Gründen keine Maske tragen können und kein Attest eines Amtsarztes besitzen, sondern ein Attest eines niedergelassenen Arztes haben,sehr wahrscheinlich den Bus zukünftig unbehehelligt betreten können.

Download Haftungserklärung MNS Maske


Haftungserklärung MNS Maske


Flyer 31

Die dunkle Seite von 5G: Militärische Verwendung – Großbrand im Huawei-Werk
27.09.2020
Die Demonstration “Stop 5G” am 12. September in Rom konzentrierte sich zu Recht auf die möglichen elektromagnetischen Folgen für Gesundheit und Umwelt, insbesondere auf die Verordnung, die Bürgermeister daran hindert, die Installation von 5G-Antennen im Stadtgebiet zu regeln.

Die italienische Öffentlichkeit ignoriert jedoch nach wie vor einen grundlegenden Aspekt dieser Technologie: ihre militärische Nutzung. Wir haben bereits im Manifest (10. Dezember 2019) davor gewarnt, jedoch mit schlechten Erfolg. Die vom Pentagon gestarteten Folgeprogramme, die offiziell dokumentiert sind, bestätigen das, was wir vor neun Monaten geschrieben haben.

Link zur Quelle

400.000 in China mit unerprobten Vakzinen geimpft
27.09.2020
Weltweit wird fieberhaft an einem wirksamen Impfstoff gegen das Coronavirus geforscht - mehrere aussichtsreiche Kandidaten befinden sich in der letzten und wichtigen dritten Phase vor einer eventuellen Zulassung. China aber ging noch einen Schritt weiter: Hunderttausenden Menschen wurde abseits von offiziellen Studien einer von drei Impfstoffkandidaten gespritzt. Bei den Geimpften handelt es sich um von der chinesischen Regierung als „essenziell“ eingestufte Angestellte, wie etwa die Mitarbeiter der Pharmafirmen, die diese Impfstoffe herstellten. Die Bedenken wegen nicht abschätzbarer Risiken sind außerhalb Chinas hoch.


Die drei Impfstoffkandidaten befinden sich der „New York Times“ zufolge in der letzten Testphase, die hauptsächlich außerhalb Chinas durchgeführt würden - in vom Coronavirus schwer getroffenen Regionen wie Brasilien, der Türkei oder Indonesien. Die Probanden dieser Studien würden begleitet und beaufsichtigt, was aber auf all die Geimpften im eigenen Land nicht zutreffen dürfte, wie die Zeitung schreibt.

Link zur Quelle

Welt kann sich keinen „Impf-Nationalismus“ leisten
27.09.2020
Außenminister Alexander Schallenberg (ÖVP) hat am Samstagabend bei seiner Rede anlässlich der 75. Generalversammlung der Vereinten Nationen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie vor einem neuen „Wettlauf zum Mond“ bei der Entwicklung eines Impfstoffs gewarnt. Die Welt könne sich keinen „Impf-Nationalismus“ leisten, betonte der Außenminister, der seine Rede in der Wiener UNO-City hielt.

Noch nie habe es die Situation gegeben, dass alle Staaten der Welt zur selben Zeit von einer Krise dieses Ausmaßes betroffen gewesen seien. Dennoch sollte niemand „darauf setzen, dass unser Fokus auf die Bekämpfung von Covid-19 ein Freibrief für die Verletzung von internationalem Recht oder für ein militärisches Abenteuer ist“, betonte der Außenminister. So werde der Jemen „immer noch von der größten humanitären Krise unserer Zeit“ verwüstet, Libyen leide unter einem andauernden Konflikt und der ständigen Verletzung des UNO-Waffenembargos und der Atom-Deal mit dem Iran hänge „an einem seidenen Faden“, erklärte Schallenberg.


Link zur Quelle

Mediziner Haditsch zur Alltagsmaske: "Wabernder Fetzen schützt nicht"
27.09.2020
Hygiene-Arzt findet, die Menschen sollten in Sachen Corona eigenverantwortlicher handeln dürfen und die Wissenschaft sei unter die Räder gekommen.


FACEBOOK

WHATSAPP

TWITTER

MAIL

POCKET
Mit seiner scharfen Kritik an den von der Regierung gesetzten Corona-Maßnahmen polarisiert er im aktuellen Diskurs. Martin Haditsch ist Facharzt für Hygiene und Mikrobiologie, Infektiologie und Tropenmedizin. In Hannover leitet er ein virologisches Labor; im oberösterreichischen Leonding eine reisemedizinische Praxis.

Link zur Quelle

Gratis-Impfung für Kinder und Ältere mit chronischen Krankheiten; erste Lieferungen ab Oktober
27.09.2020
200.000 Impfdosen für Oberösterreich

Wartelisten, in die keine Namen mehr eingetragen werden, weil sie selbst für eine Warteliste schon zu lang sind. Die Nachfrage nach der heurigen Grippeimpfung ist im Vergleich zu den Vorjahren extrem hoch.

Nun soll die Bevölkerung kalmiert werden: „Es sind zwar noch nicht alle Lieferungen garantiert, aber wir sind zuversichtlich, dass wir gesamt auf rund 200.000 Impfdosen für Oberösterreich zugreifen können“, beruhigt Landeshauptmann-Stellvertreterin und Gesundheitsreferentin Christine Haberlander. Das entspreche dem vierfachen der im vergangenen Jahr verbrauchten Impfdosen. Die Versorgung des Landes ruhe auf mehreren Säulen: „Zum einen gibt es heuer die kostenlose Impfaktion für Kinder bis zum 15. Lebensjahr, 56.000 Dosen sind dafür gedacht und können beim Haus- oder Kinderarzt verabreicht werden.“

Link zur Quelle

Anschober sagt die drei nächsten Corona-Schritte an
27.09.2020
Ausgeweitete Maskenpflicht, Teilnehmerbegrenzungen bei Veranstaltungen und strenge Auflagen für Lokale sind noch nicht das Ende der Maßnahmen-Fahnenstange. Geht es nach Gesundheitsminister Rudi Anschober, sollen nun die Länder und die von starken Corona-Neuinfektionen betroffenen Bezirke unter den Bezirkshauptleuten "fokussierte Zusatzmaßnahmen" umsetzen: "Mein Appell geht an die betroffenen Bezirkshauptleute und Länder, diese neue Möglichkeit mutig zu nützen."

Der Grund: 662 Neuinfektionen stehen alleine am Sonntag 435 Neu-Genesenen gegenüber, die höchsten Zahlen werden wieder aus Wien (279) und Niederösterreich (109) gemeldet. Einzelne Bewertungsparameter würden sich durch die in dieser Woche gelungene Stabilisierung leicht bessern. Die Reproduktionszahl liege erstmals wieder bei 1,0 - die 7-Tages-Inzidenz/100.000 Einwohner sei auf 41,9 gefallen - gleichzeitig sei die Positivrate (der Anteil der positiven Tests am täglichen Gesamttestaufkommen) am Sonntag mit 6,71 Prozent hoch.

Link zur Quelle

TRAGISCHE TODESFÄLLE VON ZWEI 13-JÄHRIGEN Dr. Schiffmann behauptet: Weiteres Kind wegen Maske gestorben
27.09.2020
Sollte sich in beiden Fällen bewahrheiten, dass die Mädchen an einer CO2-Vergiftung aufgrund der Mund-Nasen-Schutzmaske starben, wird das zahllose Eltern in große Unruhe stürzen. Der HNO Arzt Dr. Bodo Schiffmann berichtete via Politikstube von diesem zweiten Todesfall.

Dr. Schiffmann ist stinksauer. Das ist in seinem aktuellen Video von Samstagfrüh deutlich zu erkennen. Was Kindern im Zuge der Maskenpflicht zugemutet wird, ist für den studierten Arzt nicht länger tragbar. Ein weiteres Kind im Alter von 13 Jahren wäre plötzlich verstorben, ohne dass Vorerkrankungen bekannt waren. Es lägen noch keine Obduktionsergebnisse vor – doch nach Meinung von Schiffmann und einem medizinischen Kollegen wäre als Grund das Tragen einer Corona-Schutzmaske wahrscheinlich.

Corona-Schutzmasken im Schulsport gefährlich

Link zur Quelle

IN KLEINEN, STETEN SCHRITTEN IN RICHTUNG ENDE DES BARGELDS... Bares wird Unwahres: Der bittere Kampf gegen den Sparstrumpf
27.09.2020
Österreicher lieben Bargeld – seit Jahren sind wir in Umfragen über seine Abschaffung die Skeptischsten. Während sich mit der Corona-Krise auch hierzulande die Stimmung langsam dreht, gibt es vielerorts bereits empfindliche Einschränkungen beim Bargeldverkehr.

Als Vorreiter in Europa gilt Schweden: Mehr als 80 Prozent der Zahlungen werden mit der Karte abgewickelt. Das erste Land, das – im Jahr 1661 – auf unserem Kontinent Bargeld druckte, verlegte seinen geplanten Ausstieg daraus zuletzt sogar um sieben Jahre nach vorne, bereits 2023 soll es keine Rolle mehr spielen. Die Reichsbank arbeitet weiter an der Einführung der E-Krone, einer zentral verwalteten Digitalwährung unter Aufsicht der Banken.

Link zur Quelle

DAS FINANZSYSTEM WIRD ZUM GEFÄNGNIS Digitale Gefahr: Bargeldverbot als Mittel zur sozialen Überwachung
27.09.2020
Schnell mal beim Einkaufen die Kontokarte zücken oder im Internet bestellen und mit PayPal zahlen. Eine verlockende Vereinfachung des vielfach gehetzten Alltags, die für die Mehrheit nicht mehr wegzudenken ist. Nun, wenn alles Bargeld abgeschafft wird, stört es also wenig. Oder vielleicht doch?

Obwohl in Österreich und Deutschland nach wie vor Bargeld das beliebteste Zahlungsmittel bei Einkäufen und Dienstleistungen ist, ist die digitale Zahlung für uns nicht mehr wegzudenken. Ein Bankkonto ist ein Muss, Überweisungen sind Alltag und der Online-Handel ist weiter im Vormarsch.

Link zur Quelle

GELDSTRAFEN, ENTZUG DER APPROBATION, HAFT Ärzte gegen Maskenpflicht: Kritische Mediziner riskieren hohe Strafen
27.09.2020
Immer mehr Mediziner kritisieren die Corona-Vorschriften der Regierungen aufs Schärfste. Besonders die Maskenpflicht steht aktuell massiv in der Kritik. Doch Widerspruch ist unerwünscht – und wenn Ärzte es wagen, aus der Reihe zu tanzen, drohen empfindliche Strafen.

Der Sinn des Maskenzwangs wird mittlerweile von etlichen Experten angezweifelt. Wissenschaftler bestätigten bereits wiederholt die Gesundheitsschädlichkeit der Masken: Die hohen CO2-Werte unter dem Mundschutz können unter Umständen sogar zur Atemlähmung führen. Der Todesfall eines 13-jährigen Mädchens, das im Bus zusammenbrach, während es eine Schutzmaske trug, sorgte über deutsche Landesgrenzen hinaus für großes Entsetzen – es ist also wenig verwunderlich, dass Eltern auf die Barrikaden gehen, wenn ihre Kinder in der Schule gezwungen werden, durchgehend einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Wachsende Bußgeldkataloge

Link zur Quelle

25.9.2020 Fest für die Freiheit Linz
26.09.2020
Playlist

Eröffnungsrede Florian
Quelle: Youtube.com


Jürgen - Sebasitan Kurz nicmm deie österreichfeindlichen Freunde und schleichts euch
Quelle: Youtube.com

Gefährliche Masken-Keimschleudern – Ärzte protestieren – Belgien cancelt Maskenpflicht – zweites Kind gestorben
26.09.2020
Das Konsumenten-Medium „K-Tipp“ ist in einen Zug voller Berufspendler gestiegen und sammelte die Mund-Nase-Maken von 20 Pendlern ein, um sie daraufhin zu testen, ob darauf schädliche Keime oder Stoffe zu finden sind, berichtet die Schweizer Zeitung „Blick“. Wenig verwunderlich ist das Ergebnis eine Katastrophe.

Link zur Quelle

26. September – Wochenkommentar von Ferdinand Wegscheider
26.09.2020
Im neuen Wochenkommentar geht es heute um eine Flüchtlingspolitik mit Gefühl, um Klimapolitik, die die Arbeitsplätze killt und um einen brisanten Amtsbericht, der aufdeckt, dass es sich bei Corona-Kritikern um eine gefährliche Sekte handelt!

Quelle: servus.tv

Corona-Tests: Eine Fachärztin spricht die Wahrheit aus!
26.09.2020
Derzeit wird in den Mainstream-Medien sehr viel über die „Corona-Teststrategie“ der schwarz-grünen Bundesregierung berichtet.

„Testen, testen, testen.“ Es war der 24. März dieses Jahres, an dem ÖVP-Kanzler Kurz diese Parole ausgab. Doch hört Euch mal diese Fachärztin an…

Quelle: Youtube.com

Archiv
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 >>