Jürgens Raspberry Pi Tutorial


 

 

Inhalt

 

Raspberry mit NOOBS installieren

Was ist NOOBS?

Ist eine Abkürzung für "New Out Of The Box Software". NOOBS ist ein fertig konfiguriertes Debian Linux System welches so konzibiert ist, dass es als Image auf eine SD Karte kopiert wird und dann sofort im Raspberry Pi gestartet werden kann. Mit NOOBS kann die Installation jederzeit wieder auf "Grundstellung" zurückgesetzt werden.

Download NOOBS

Noobs kann auf http://www.raspberrypi.org/downloads/ heruntergeladen werden.

Es wird auch noch eine Software benötigt mit der die SD Karte formatiert werden muss.
Hier zu finden: https://www.sdcard.org/downloads/formatter_4/

Installation NOOBS

Hier ist ein Setup Guide zu finden: http://www.raspberrypi.org/help/noobs-setup/
Aber NOOBS ist sehr einfach zu installieren.

  1. Benötigte Hardware
    1. Raspberry Pi
    2. Netzteil für Raspberry Pi (5V 2A)
    3. SD Karte mit mindestens 4GB/Class10 (ggf. Micro SD)
    4. Monitor (für HDMI, ein TV ist auch OK)
    5. Monitorkabel (HDMI)
    6. Tastatur (USB)
    7. eventuell Maus (USB)
    8. Netzwerkkabel

  2. Benötigte Software
    1. NOOBS (am Besten in der aktuellen Version)
    2. SD Karten Formater (https://www.sdcard.org/downloads/formatter_4/

  3. Vorbereitung
    1. SD Formatter am PC installieren
    2. Damit die SD Karte Formatieren
    3. NOOBS in ein Verzeichnis extrahieren
    4. Die NOOBS Dateien auf die SD Karte kopieren
    5. SD Karte in Raspberry stecken
    6. Raspberry am Monitor anstöpseln und einschalten
    7. Tastatur und Maus an Raspberry anschließen
    8. Netzwerkkabel an Raspberry und an den Inet Router anstecken
    9. Netzteil an Raspberry anstöpseln

  4. Installation
    1. Raspberry fährt nun hoch und zeigt einen Auswahlbildschirm
      Hier die Debian Version Raspbian(Recommended) auswählen, '
      eventuell die regiolalen Einstellungen ändern (Deutsch,de)
      und auf Install klicken

      Sieht ungefähr so ähnlich aus



    2. Nach einer Weile ist die Installation soweit fertig und Raspbian verlangt nach einem Neustart. Einfach OK drücken.

    3. Nach dem Neustart erscheint ein weiteres Auswahlfenster. Diese kann nur mit der Tatatur bedient werden (Cursorsteuertasten, TAB, Enter).

      Hier den Punkt
          "Enable Boot to Desktop/Scratch" ->
            "Desktop log in as user "pi" at the graphical desktop"
      auswählen.

      Es können hier noch verschiedene andere Einstellungen getätigt werden, welche zu Anfangs aber nicht benötigt werden. Also am Besten die restlichen Einstellungen vorerst so lassen wie sie sind, später kann dieses Menü jederzeit aufgerufen werden (raspi-config).

      Mit den Cursorsteuertasten und der TAB Taste auf "Finish" navigieren und mit Enter bestätigen. Auf die Frage nach einem Reboot Ja/Yes bestätigen.

      Sieht ungefähr so ähnlich aus




    4. Raspbian startet nun in die grafische Benutzeroberfläche.
      Automatisches Login mit User "pi" und Passwort "raspberry"

      Sieht ungefähr so ähnlich aus


    5. Das Netzwerk sollte auf Anhieb funktionieren da die Netzwerkkarte auf DHCP konfiguriert ist. Ein kurzer Check mit dem Webbrowser (Globus in der Startleiste oben) wird das bestätigen (irgendeine Internetseite aufrufen zB. www.raspberrypi.org).

    6. Nun das Betriebsystem auf den neuesten Stand bringen:
      Eine Commandobox öffnen (LXTerminal - schwarzes Symbol in der Taskleiste).
      Folgende Eingabe machen und mit Entertaste <ENTER> oder Returntaste bestätigen
      sudo apt-get update && upgrade <ENTER>
      Nun führt das Betriebsystem automatisch ein Update aus.

    7. Raspbian ist nun fertig installiert:
      In der Commandbox kann nun das Einstellungsmenü mit dem Befehl
      sudo raspi-config <ENTER>
      jederzeit aufgerufen werden.

    8. Falls eine saubere Neuinstallation notwendig ist, Beim Startvorgang des Raspberry auf der Tastatur die SHIFT Taste halten, dann erscheint das Installationsmenü.
Zum Seitenanfang
SSH Commandline Zugriff

Was ist SSH?

SSH (Secure Shell) ist eine textbasierte Fernbedienung (Remote Console und auch ein Netzwerkprotokoll) für Linux. Üblicherweise verwendet man SSH um Linuxsysteme über das Netzwerk zu konfigurieren und fernzubedienen.

SSH kann vom PC aus mit dem Freewaretool PUTTY durchgeführt werden.

Download Putty: http://www.putty.org/

Nach der Installation uns Starten von Putty kann eine SSH Session auf den Raspbian gestartet werden.
Mit dem Userlogin Pi und dem Passswort raspberry (falls nicht geändert) geschieht die Anmeldung.

Nun kann über diese Remote Console der Raspberry bequem vom PC aus konfiguriert und installiert werden. Alle eingegebenen Befehle und Anweisungen werden so ausgeführt als würden sie direkt an der Tastatur am Raspberry eingegeben.

Zum Seitenanfang


Root User aktivieren (und andere Dinge)

Was ist ein root User?

Der root User ist der oberste User mit den maximalen Rechten im System (wie der Administrator unter Windows). Sinnvollerweise arbeitet ein Linux Laie nicht mit dem root user sondern mit einem User mit niedrigeren Rechten. Es ist jedoch manchmal notwendig mit dem root user Dinge auszuführen oder zu ändern.

Root User aktivieren:

In die Konsole (ins LXTerminal oder in die SSH Session) folgenden Befehl eintippen und die Entertaste <ENTER> drücken:

sudo passwd root <ENTER>

nun wird nach einem Passwort und einer Passwortbestätigung gefragt. Am Besten ein Passwort verwenden welches sich auch leicht merken läßt aber trotzdem nicht zu einfach ist.

Nun kann mut dem Befehl

su root <ENTER>

zum root user gewechselt werden.

mit dem Befehl

su pi <ENTER> kann wieder zum pi user gewechselt werden.

Weitere Linux Konsolenbefehle findet man auf https://www.debian.org/doc/manuals/debian-reference/

 

Zum Seitenanfang

WLAN Einrichten

Um WLAN am Raspberry zu nutzen benötigt man einen WLAN USB Stick.

EIn gängiger WLAN Stick, von dem sich am Rapsbian auch schon der Treiber befindet ist der
"EDIMAX EW 7811UN" USB WLAN Dongle.

Der Wlan Stick ist Plug and play. Einfach am Raspberry anstecken und im Startmenü unter Einstellungen das WiFi Konfigurationstool aufrufen. Über den Button [Scan] kann nach Accesspoints gescannt werden.

Sobald man auf einen der gefundenen APs doppelklickt erscheint eine Maske in welcher der Netzwerkschlüssel eingegeben wird. Ein abschließender Klich auf [Save] übernimmt den AP in die aktive Liste der WLAN Verbindungen. Die Verbindung wird daraufhin automatisch hergestellt.

 

Zum Seitenanfang


Libre Office Paket installieren

Libre Office ist ein komplettes Officepaket ähnlich dem MS Office bei Windows.
Es beinhaltet eine Textverarbeitung (ähnl. Word), eine Tabellenkalkulation (ähnl. Excel), ein Präsentationsprogramm (ähnl. Power Point), eine Datenbank (ähnl. Access) und ein Grafikprogramm (ähnl. Visio).

Im LXTerminal oder SSH werden folgende Befehle eingegeben (Internetverbindung muss vorhanden sein):

sudo apt-get update <ENTER>

sudo apt-get upgrade <ENTER>

sudo apt-get install libreoffice <ENTER>

Nachdem die Installation abgeschlossen ist findet man im Startmeü unter Büro das Libre Office Pakt.

Zum Seitenanfang

Arduino Software installieren

Am Raspberry Pi kann auch der Arduino programmiert werden.

In das LXTerminal folgenden Befehl eigeben (Internetverbindung muss vorhanden sein):

sudo apt-get install arduino <ENTER>

Im Startmenü unter Elektronik befindet sich nun die Arduino Software.

Zum Seitenanfang