Jürgens Keramik

 

Erster Versuch mit Töpferscheibe

Ich wollte schon immer wissen ob das Töpfern mit der Töpferscheibe sehr schwer zu erlenen ist, deshalb habe ich mir im Herbst 2016 eine Töpferscheibe ausgeborgt. Damit habe ich meine Geschicklichkeit herausgefordert. Die Ergebnisse lassen sich ohne Weiteres sehen.

Die Töpferscheibe

Rohware - gedrehte Teile

Rohware - grüner Ton

beim Glasieren

Ausbeute des ersten Glasurbrands

Details

schöne Mitbringsel :)

Ergebnisse mit grünem Ton

Detail

Die schönsten Stücke auch aus grünem Ton

 

 

Gebrauchsgegenstände und Geschirr

So entstehen Keramikgefässe zur Aufbewahrung für
Knoblauch, Zwiebel, Kartoffeln, und eine Brotdose aus Keramik

Die ersten 3 Gefässe aus rohem Ton, rechts noch feucht


Die gerade fertig modellierte Brotdose...

...muss jetzt mindestens eine Woche trocknen.

Nach dem ersten Brand (Schrühbrand) leider ein Aussenriss da
versehentlich mit 1200 Grad gebrannt wurde, aber eh nicht bis
innen durchgehend, daher nur optisch ein Fehler.

Die Glasur ist aufgetragen, nun zum Glasurbrand.

Frisch aus dem Brennofen in der endgültigen Farbe.
Beim Glasurbrand hat sich die Glasur in das Gefäss eingeschmolzen

An seinem Platz in der Küche

Ein Wasserkrug mit Becher

8 Elektriker Kaffeetassen (mit ohmschen Gesetz: U = R x I)
für meine Elektronik Schulkollegen und eins für mich

Käseglocke

 

Mein Brennofen

Endlich mein eigener Brennofen, aber mit einem Wasserschaden.
Der Ofen ist total nass, einige Teile sind völlig korrodiert und die Räder sind defekt.
Die Elektrik ist voller Schlamm und in der
elektronischen Steuerung sind einige Bauteile abgerostet.

Hier heizt der Ofen zum Trocknen aus,
die Heizung ist nur professorisch angeschlossen (und ohne Erdung),
da durch die Feuchtigkeit immer der FI fiel.

Den Ofen konnte ich Instand setzen und er läuft wieder Bestens.

1220°C sehen so aus (Brennofen Schauloch und Ofensteuerung)