Jürgens 3D Printer Filament-Vorstellung


(Replicating Rapide Prototyper)

 

Vorstellung und Test "neuer" Filamentmaterialien:

In dieser Rubrik stelle ich außer den üblichen Materialen (ABS und PLA) andere Materialien vor.
In den Beschreibungen finden sie die Drucktemperaturen, Layerhöhen und Druckgeschwindigkeiten mit denen ich gute Ergebnisse erzielt habe.

Filamente:


Falls sie ein Material produzieren welches hier nicht gelistet ist, können sie mir gerne Filamentproben zusenden.
Bitte nur 1.75mm Filamente!

Für die Tests werden folgende Mengen benötigt:
  • 5m Filament für einen "Mindest Test"
  • 50m Filament um max. Highspeed herauszufinden
  • 100m Filament für den Druckbarkeitstest:

Meine Anschrift sende ich gerne per Email zu, Anfragen bitte an filamenttest@awdl.at

Testsystem:
  • Drucker: RepRap i3 Prusa Rework, Prusa i3S, Prusa i3XL
  • Hotend: E3DV6 Fullmetal Hotened (2 Varianten)
  • Extruder: Direkt - Gregs, JHead E3DV6
  • Heatbed: MK2b, MK3 Bed (214x214 u. 214x314) beklebt mit Kapton
  • Düsenöffnung: 0,5mm 0,4mm 0,3mm 0,2mm
  • Layerhöhe von 0,1mm bis 0,5mm
  • Filamentdurchmesser: 1.75mm bevorzugt, aber auch 3mm

 

 

Vorstellung EXTRUDR BDP

Extrudr BDP (biogradeable plastics) ist ein Filament welches aus 100% nachwachsenden und naturreinen Stoffen erzeugt wird. Es ist CO2 neutral und ökologisch absolut unbedenklich. Es bietet eine gute alternative zu ABS und PLA.
BDP efüllt die Bestimmungen der Europäischen Verordnung für Lebensmittelkontakt.

getestete Farben
  • Extrudr Pearl 1.75mm
  • Extrudr Flax 1.75mm
  • Extrudr Green-TEC black 1.75mm
verfügbare Farben (21.05.2016)
  • Extrudr Pearl 1.75mm , 2.85mm
  • Extrudr Flax 1.75mm , 2.85mm
  • Extrudr Fichte (Holz)1.75mm , 2.85mm
  • Extrudr Green-TEC blue 1.75mm , 2.85mm
  • Extrudr Green-TEC red 1.75mm , 2.85mm
  • Extrudr Green-TEC white 1.75mm , 2.85mm
  • Extrudr Green-TEC black 1.75mm , 2.85mm

zurück nach oben

Extrudr Pearl

Farbe: Weiß

Vom Hersteller empfohlene Verarbeitung:
Hotend: 170°C - 200°C
Bed: 0 - 60°C
Haftung: Kapton, Bluetape, Carbon, Glas
Druckgeschwindigkeit: bis 120mm/s

Dieses Filament weist nach dem Druck einen perlmut-ähnlichen Farbeffekt auf.
Zu Perlmut fällt mir sofort "schöne Vase" ein und Vasen sind am schönsten wenn sie eine nahtlose Oberfläche haben.

Slic3er stellt einen "spiral Vase" Druckmodus zur Verfügung. Dieser Modus erlaubt es einen Körper zu drucken der keinerlei Nähte aufweist weil dabei das Hotend in einer spiralförmigen Bewegung ohne abzusetzen vom Start bis zum Ende geführt wird. Das Druckgut weist eine Wandstärke von einer Layerhöhe auf.

zurück nach oben

Zum Druck:

Vor dem Druck empfiehlt sich, die im Hotend befindlichen vorhergehenden Materialien zu "spülen". Das heißt mit 200°C Hotendtemperatur 1m des BDP zu extrudieren, damit sichergestellt ist, dass während des Druckes keine anderen Matierialen das Ergebnis verunschönen.

Druckeinstellungen:

Hier die Einstellungen mit denen ich die Besten Ergebnisse erzielt habe.

SPIRAL VASE

  • Düsenöffnung: 0.4mm
  • Hotend 1st Layer: 190°C
  • Hotend restliche Layer: 180°C
  • Heatbed: 35°C alle Layer
  • Druckgeschwindigkeit: global 20mm/s
  • Layerhöhe: 1st Layer 0.4mm, restliche Layer 0.3mm
  • Perimeters: 1 (advanced 105%)
  • Spiral Vase: An
  • Solid Layers: Bottom 4, Top 0
  • Infill: 0%
  • Cooling: immer an (nicht zu stark, nur so dass es am Druckgut ganz leicht spürbar ist)
  • Retraction 1.5mm

Normaler Druckmodus für kleine komplexe Teile

  • Düsenöffnung: 0.4mm
  • Hotend 1st Layer: 190°C
  • Hotend restliche Layer: 180°C
  • Heatbed: 35°C alle Layer
  • Druckgeschwindigkeit:
    • Perimeter: 50mm/s
    • Small Perimeter: 50mm/s
    • External Perimeter: 33mm/s
    • Infill: 50mm/s
    • Solid Infill : 33mm/s
    • Top Solid Infill : 25mm/s
    • First Layer Speed : 25mm/s
    • Bridge: 50mm/s

  • Layerhöhe: 1st Layer 0.4mm, restliche Layer 0.3mm
  • Perimeters: 3 (advanced 105%)
  • Solid Layers: Bottom 3, Top 3
  • Infill: 15% Hexa
  • Cooling: immer an (nicht zu stark, nur so dass es am Druckgut ganz leicht spürbar ist)
  • Retraction 1.5mm

Für grössere wenig komplexe Teile kann bei 0.3mm Layerhöhe bis 80mm/s gedruckt werden. Noch schneller gehts mit 0.25mm Layer (100mm/s) oder mit 0.2mm Layer auch 120mm/s

Das fertige Druckgut ist elastisch und recht stabil. Die Spröde liegt zwischen ABS und PLA.

zurück nach oben

Hier die Ergebnisse:

Spiral Vase

Vase "Mandelbrot Fraktal", keine Nahtstelle vorhanden.

Der 100% gleichmässige Druck zeugt von absolut gleichbleibendem Filamentdurchmesser.
Bravo an Fa. Extrudr!

Druckvideos Spiral Vase Extrudr BDP Pearl
 

Einfach tolle Ergebnisse!

 

Eine der Testvasen gefiel meiner Frau so gut, dass die Vase sofort beschlagnahmt wurde :)

zurück nach oben


Extrudr Flax

Farbe: beige

Vom Hersteller empfohlene Verarbeitung:
Hotend: 170°C - 200°C (Überhitzung 200°C - 260°C)
Bed: 0 - 60°C
Haftung: Kapton, Bluetape, Carbon, Glas
Druckgeschwindigkeit: bis 120mm/s

Bei diesem Filament kann durch verändern der Drucktemperatur die Struktur der Oberfläche beeinflusst werden.
So bewirkt die vom Hersteller empfohlene Drucktemperatur von 170°C - 200°C eine normale glatte Oberfläche mit leichtem perlmut Effekt, und bei Überhitzung laut Angabe des Herstellers von 200°C - 260°C eine rauhe sandsteinartige Oberfläche.
Hier kann während des Druckes mit der Hotendtemperatur "gespielt" werden um eine variierende Oberfläche zu erhalten. Damit einsteht eine mehr oder weniger "naturnahe" Oberfläche.

Zum Druck:

Nach dem Druck empfiehlt es sich ein herkömmliches Filament ( zB PLA) durch den heissen Druckkopf zu extruden damit die Filamentreste des BDP die Düse nicht verschliessen.

zurück nach oben

Druckeinstellungen:

Meine Einstellungen:

Spiral Vase - mit sandsteinoptik

  • Düsenöffnung: 0.4mm
  • Hotend 1st Layer: 230 °C
  • Hotend restliche Layer: 230 °C
  • Heatbed: 35°C alle Layer
  • Druckgeschwindigkeit: global 20mm/s
  • Layerhöhe: 1st Layer 0.4mm, restliche Layer 0.3mm
  • Perimeters: 1 (advanced 105%)
  • Spiral Vase: An
  • Solid Layers: Bottom 4, Top 0
  • Infill: 0%
  • Cooling: immer an so viel wie möglich
  • Retraction 1.5mm

Normaler Druckmodus

  • Düsenöffnung: 0.4mm
  • Hotend 1st Layer: 190 °C (210°C für Sandsteinoptik)
  • Hotend restliche Layer: 180 °C (210°C für Sandsteinoptik)
  • Heatbed: 35°C alle Layer
  • Druckgeschwindigkeit:
    • Perimeter: 70mm/s
    • Small Perimeter: 70mm/s
    • External Perimeter: 50mm/s
    • Infill: 70mm/s
    • Solid Infill : 50mm/s
    • Top Solid Infill : 35mm/s
    • First Layer Speed : 35mm/s
    • Bridge: 40mm/s

  • Layerhöhe: 1st Layer 0.4mm, restliche Layer 0.3mm
  • Perimeters: 3 (advanced 105%)
  • Solid Layers: Bottom 3, Top 3
  • Infill: 15% Hexa
  • Cooling: immer an (nicht zu stark, nur so dass es am Druckgut gut spürbar ist)
  • Retraction 1.5mm - 1.7mm

Folgende Oberflächenänderung ist zu beobachten:
Bis 200°C ist die Oberfläche glatt, ab 220°C beginnt die Oberfläche an Struktur zu gewinnen. Bei 230°C bildet sich eine feine sandsteinartige Struktur, welche bei 250°C dann gröberes sandsteinartiges Aussehen hat.

Bei 230°C ist die Oberfläche schön strukturiert und trotzdem noch gleichmässig , und der Druck kühlt noch schnell genug ab um nicht in sich zusammenzusinken.

Druckergebnis bei 230°C (stark vergrössert)

Das fertige Druckgut ist elastisch und recht stabil. Es ist etwas spröder als Extrudr PEARL. Die Spröde liegt zwischen ABS und PLA.

zurück nach oben

Hier die Ergebnisse:

Spiral Vase

Am Bild ist ein wenig die Sandsteinoptik zu sehen
Höhere Drucktemperatur verstärkt den Effekt und die Oberfläche wird matter

 

Normaldruck

Sandsteinoptik, so dachte ich mir, passst optimal zu altertümlichen Bauwerken
Viola ein Colosseum (verbrauchte 78m Filament, ist echt gross das Teil)

 

 

Extrudr Green-TEC black

Farbe: schwarz (antrazit) - "Black Pearl"

Vom Hersteller empfohlene Verarbeitung:
Hotend: 170°C - 230°C
Bed: 0 - 60°C
Haftung: Kapton, Bluetape, Carbon, Glas
Druckgeschwindigkeit: bis 120mm/s

Auch dieses Filament birgt eine tolle Eigenschaft. Das Druckgut bleibt bis 120°C formstabil!
Das möchte ich sofort austesten am Besten mit einem Küchenutensil - einem Kaffeefilter ...

Zum Druck:

Vor dem Druck empfiehlt sich, die im Hotend befindlichen vorhergehenden Materialien zu "spülen". Das heißt mit 200°C Hotendtemperatur 1m des BDP zu extrudieren, damit sichergestellt ist, dass während des Druckes keine anderen Matierialen das Ergebnis verunschönen.

Nach dem Druck empfiehlt es sich ein herkömmliches Filament ( zB PLA) durch den heissen Druckkopf zu extruden damit die Filamentreste des BDP die Düse nicht verschliessen.

zurück nach oben

Druckeinstellungen:

Meine Einstellungen:

SPIRAL VASE

  • Düsenöffnung: 0.4mm
  • Hotend 1st Layer: 210 °C
  • Hotend restliche Layer: 200 °C
  • Heatbed: 50 °C alle Layer
  • Druckgeschwindigkeit: global 20mm/s
  • Layerhöhe: 1st Layer 0.4mm, restliche Layer 0.3mm
  • Perimeters: 1 (advanced 105%)
  • Spiral Vase: An
  • Solid Layers: Bottom 4, Top 0
  • Infill: 0%
  • Cooling: ein oder aus, wirkt sich nicht aus.
  • Retraction 1.5mm

Normaler Druckmodus (Einstelllung nicht für kleine Teile geeignet)

  • Düsenöffnung: 0.4mm
  • Hotend 1st Layer: 220 °C
  • Hotend restliche Layer: 210 °C
  • Heatbed: 50 °C alle Layer
  • Druckgeschwindigkeit:
    • Perimeter: 80mm/s
    • Small Perimeter: 80mm/s
    • External Perimeter: 55mm/s
    • Infill: 80mm/s
    • Solid Infill : 55mm/s
    • Top Solid Infill : 40mm/s
    • First Layer Speed : 40mm/s
    • Bridge: 50mm/s

  • Layerhöhe: 1st Layer 0.4mm, restliche Layer 0.3mm
  • Perimeters: 3 (advanced 115%)
  • Solid Layers: Bottom 3, Top 3
  • Infill: 15% Hexa
  • Cooling: immer an (nicht zu stark, nur so dass es am Druckgut ganz leicht spürbar ist)
  • Retraction 1.5mm

Das fertige Druckgut ist elastisch und sehr stabil. Es bleibt bis über 100°C formstabil.
Es ist etwas spröder als Extrudr PEARL. Die Spröde liegt zwischen ABS und PLA.
Je nach Drucktemperatur weist das Druckgut eine seidenmatte bis halbglänzende Oberfläche auf und schimmert wie schwarze Perlen, daher mein neuer Name für das Filament "Black Pearl".

Hier die Ergebnisse:

Spiral Vase

Tolle seidematte Oberfläche mit dem antrazitfarbenen Filament
Ich habe es nicht geschafft sehr kleine Spiral Vase Objekte zu drucken

Kaffeefilter Hitzetest

Vorher

Der Filtervorgang mit 100°C heißem Wasser

Nachher - keine sichtbare Veränderung


zurück nach oben

 

 

 

Vorstellung Extrudr PETG

PETG ist ein sehr robustes und zähes Material. Getränkeflaschen werden meistens aus PETG hergestellt.
PETG ist zu 100% recyclefähig und trägt die Kuststoff Recycle Nummer 01 (Verwertungskreislauf Bestnote).
Extrudr PETG erfüllt die Bestimmungen der Europäischen Verordnung für Lebensmittelkontakt.

getestete Farben
  • Extrudr PETG TESTCOLOR TRANSPARENT pink
verfügbare Farben (21.05.2016)
  • Extrudr MF-PETG black 1.75mm , 2.85mm
  • Extrudr MF-PETG blue 1.75mm , 2.85mm
  • Extrudr MF-PETG Emerald Green 1.75mm , 2.85mm
  • Extrudr MF-PETG Gold 1.75mm , 2.85mm
  • Extrudr MF-PETG Grey 1.75mm , 2.85mm
  • Extrudr MF-PETG Metallic 1.75mm , 2.85mm
  • Extrudr MF-PETG NEON green 1.75mm , 2.85mm
  • Extrudr MF-PETG NEON orange 1.75mm , 2.85mm
  • Extrudr MF-PETG NEON red 1.75mm , 2.85mm
  • Extrudr MF-PETG NEON Yellow 1.75mm , 2.85mm
  • Extrudr MF-PETG NEON Orange 1.75mm , 2.85mm
  • Extrudr MF-PETG Purple 1.75mm , 2.85mm
  • Extrudr MF-PETG red 1.75mm , 2.85mm
  • Extrudr MF-PETG Signal Green 1.75mm , 2.85mm
  • Extrudr MF-PETG Silver 1.75mm , 2.85mm
  • Extrudr MF-PETG transparent 1.75mm , 2.85mm
  • Extrudr MF-PETG turquoise 1.75mm , 2.85mm
  • Extrudr MF-PETG white 1.75mm , 2.85mm
  • Extrudr MF-PETG yellow 1.75mm , 2.85mm
  • Extrudr MF-PETG glowEx 1.75mm , 2.85mm
  • Extrudr MF-PETG TRANSPARENT green 1.75mm , 2.85mm
  • Extrudr MF-PETG TRANSPARENT orange 1.75mm , 2.85mm
  • Extrudr MF-PETG TRANSPARENT red 1.75mm , 2.85mm
  • Extrudr MF-PETG TRANSPARENT yellow 1.75mm , 2.85mm

zurück nach oben

Extrudr PETG

Farbe: TESTCOLOR TRANSPARENT pink

Vom Hersteller empfohlene Verarbeitung:
Hotend: 205 °C
Bed: 80 °C
Druckgeschwindigkeit: max. 120mm/s

Bei Überhitzung (ca. 220 - 240°C) bilden sich im transparenten Druckgut winzige Bläschen die silberfarben glitzern, toller Effekt.

Druckeinstellungen:

Hier die Einstellungen mit denen ich die Besten Ergebnisse erzielt habe.

SPIRAL VASE

  • Düsenöffnung: 0.4mm
  • Hotend 1st Layer: 210 °C
  • Hotend restliche Layer: 200 °C
  • Heatbed: 70 °C alle Layer
  • Druckgeschwindigkeit: global 20mm/s
  • Layerhöhe: 1st Layer 0.4mm, restliche Layer 0.3mm
  • Perimeters: 1 (advanced 105%)
  • Spiral Vase: An
  • Solid Layers: Bottom 4, Top 0
  • Infill: 0%
  • Cooling: wenn Layer weniger als 30 sek. benötigt Lüfter an.
  • Retraction 2mm

Normaler Druckmodus

  • Düsenöffnung: 0.4mm
  • Hotend 1st Layer: 220 °C
  • Hotend restliche Layer: 210 °C
  • Heatbed: 70 °C alle Layer
  • Druckgeschwindigkeit:
    • Perimeter: 100mm/s
    • Small Perimeter: 100mm/s
    • External Perimeter: 75mm/s
    • Infill: 75mm/s
    • Solid Infill : 75mm/s
    • Top Solid Infill : 50mm/s
    • First Layer Speed : 35mm/s
    • Bridge: 50mm/s

  • Layerhöhe: 1st Layer 0.4mm, restliche Layer 0.3mm
  • Perimeters: 4
  • Solid Layers: Bottom 4, Top 4
  • Infill: 15% Hexa
  • Cooling: wenn Layer weniger als 30 sek. benötigt Lüfter an.
  • Retraction 2mm

Hier die Ergebnisse:

Spiral Vase

transparente Vase, ein schöner Süssigkeitenbehälter

Eine sehr stabiles Handycover aus PETG mit Glitzereffekt - meine Tocher freut sich :)

zurück nach oben